Line-Up:

Freitag 24.08.2018:

Sick of it All

Kadaver

Audrey Horne

Deserted Fear

Warbringer

Counterparts

tba

 

Samstag 25.08.2018:

SAMAEL

Orden Ogan

The Black Dahlia Murder

Devil Driver

Metal Inquisitor

P.O. Box

Denyal

tba

 

Tickets unter:

https://www.noaf.de/tickets/

 

Weitere Infos unter:

https://www.noaf.de/

Kommentare

Line-Up:

Freitag 03.08.2018
ab ca. 16.30 Uhr
Samstag 04.08.2018
ab ca. 11.00 Uhr
Sonntag 05.08.2018
ab ca. 11.00 Uhr

Open Air Bühne:
Path of Destiny
Die Skeptiker
Tanzwut
Pothead
Knorkator
Colour Haze

Zeltbühne:
Inutero
 

Zeltbühne:
.......
Kirsche & Co

Open Air Bühne
ab ca 14.45 Uhr:

Tino Standhaft
.......
Harpyie
Trollfest
Moonspell
J.B.O
Ohrenfeindt

Zeltbühne:
.......
Blacky & Co
 


Zeltbühne:

King Kreole

 

 

Tickets unter:

http://www.openairgoessnitz.de/oag/info.php

 

Infos unter:

http://www.openairgoessnitz.de

 

Location:

http://www.openairgoessnitz.de/oag/location.php

Kommentare

Tickets gibt es unter:

https://www.moa-festival.eu/tickets.htm

 

Weitere Infos unter:

https://www.moa-festival.eu/index.htm

 

Running Order 2018:

Kommentare

Running Order

14:00 Uhr EINLASS

15:00 - 15:00 Enchiridion

16:00 - 16:40 Thrudvangar

17:00 - 17:00 CTULU

18:00 - 18:45 Countless Skies

19:10 - 20:00 EIS

20:30 - 21:30 Imperium Dekadenz

22:10 - 23:30 Carach Angren

 

Tickets unter:

https://www.skaldenfest.com/tickets/

 

Infos unter:

https://www.skaldenfest.com/

 

Location:

Kilianeum - Haus der Jugend

Ottostraße 1

97070 Würzburg



Kommentare

Im Herzen lassen die Veranstalter vom AAArgh - Festival, das Allgäu 3 Tage lang beben. Vom 15. - 17. Juni werden wieder 21 Bands die Bühne stürmen und den Boden in Uttenhofen erzittern lassen.

Bands 2018:

Convictive, Cross X, Darkfall, Disbelief, Escape from Wonderland, Firtan, Grave Digger, Harakiri for the Sky, Holy Moses, Killing Age, Knaat, Nothgard, Parasite Inc., Running Death, Schrat, Silverbacks öf Death, Skelfir, Texas Cornflake Massacre,  Traitor, Warpath, Wind Rose

 

Tickets gibt es HIER:

http://www.aaarghfestival.de/shop/

 

Weitere Infos und Anfahrt unter:

http://www.aaarghfestival.de

 

Running Oder 2018:

Donnerstag 14.06.2018 

22.30-00.00 Parasite Inc.
21.00-22.00 Schrat
19.30-20.30 Running Death
18.15-19.00 Escape from Wonderland
17.00-17.45 Cross X

Freitag 15.06.2018

23.30-01.00 Harakiri for the Sky
22.00-23.00 Nothgard
20.30-21.30 Firtan
19.15-20.00 Wind Rose
18.00-18.45 Traitor
16.45-17.30 Convictive
15.30-16.15 Texas Cornflake Massacre

14:15 - 15:00 Skelfir


Samstag 16.06.2017

00:15 - 01:00 
Silverbacks öf Death
22:15 - 23:45 Grave Digger
20:30.- 21.30 Holy Moses
19.00 - 20:00 Disbelief
17.45 - 18:30 Warpath
16.30 - 17:15 Darkfall
15:15 - 16:00 Knaat
14:00- 14:45 Killing Age
12.45 - 13:30  Infected Chaos


Kommentare

Line-Up:

(in alphabetischer Reihenfolge)

Alestorm

Batushka

Bucovina

Dark Tranquility

Dawn of Disease

Der Weg einer Freiheit

Einherjer

Enisum

Enslaved

Equilibrium

Fejd

Graveworm

Grimner

In the Woods

Killing Spree

Rotting Christ

Saor

Saxorior

Vanaheim

Wolfheart

Wolvesden

Weitere Bands werden noch bekannt gegeben...

 

Tickets unter:

http://shop2.ragnaroek-festival.com/

 

Weitere Infos unter:

http://www.ragnaroek-festival.com/

 

Location:

Stadthalle Lichtenfels

Schießanger 1

96215 Lichtenfels

 
Kommentare

G3 Tour 2018
Joe Satriani
John Petrucci (Dream Theater)
Uli Jon Roth (ehemals Scorpions)


OFFENBACH Stadthalle
Di, 27.03.2018 | Beginn: 19:30 Uhr


Tickets (inkl. Gebühren):

ab 67,85€ bis 96,55€Eintrittskarten sind erhältlich an allen bekannten Vorverkaufsstellen, sowie unter den Tickethotlines: 069 - 407 662 580 (www.adticket.de) und 069 – 1340 400 (www.frankfurtticket.de).

Tickets online buchen und selbst ausdrucken unter www.shooter.de


JOE SATRIANI
Der Gründer des G3-Festivals ist der erfolgreichste Instrumental-Rock-Gitarrist der Welt: Joe Satriani hat bis jetzt über zehn Millionen Alben verkauft, zwei seiner 15 Alben wurden mit Platin, vier mit Gold ausgezeichnet, genau wie das Debüt seiner Band Chickenfoot. Allein 15mal standen seine Werke auf der Nominierungsliste der Grammy Awards. Vor seiner Solokarriere wirkte er als Lehrer von Metallicas Kirk Hammett, Steve Vai und Testaments Alex Skolnick.1996 setzte Satriani seine Idee in die Tat um, mit mehreren Gitarristen durch die Welt zu touren. Seitdem hat er sich die Bühne u.a. mit Steve Vai, Michael Schenker, Steve Lukather, Yngwie Malmsteen, Robert Fripp, John Petrucci, Paul Gilbert, Steve Morse geteilt. Satrianis JS Series beim Kult-Gitarren-Bauer Ibanez ist bis heute eine der populärsten und konstantesten Verkaufserfolge der Firma. Am 12. Januar 2018 erscheint außerdem sein 16. Studioalbum „What Happens Next“, das er zusammen mit Glenn Hughes (Ex-Deep Purple) und Chad Smith (Red Hot Chili Peppers, Chickenfoot) eingespielt hat.

http://www.satriani.com/


JOHN PETRUCCI
Das Gründungsmitglied der Progressive Metal-Pioniere Dream Theater und des Liquid Tension Projects gehört zu den G3-Veteranen, hat schon mit Steve Vai, Paul Gilbert, Steve Morse und Steve Lukather an dieser Tournee teilgenommen. Seit über 30 Jahren gelingt es Petrucci mit Dream Theater immer wieder, das Publikum zu überraschen. Bis zu zwölf Millionen Tonträger verkauften die New Yorker weltweit, darunter das Gold-Album „Images And Words“ aus dem Jahr 1992, das sie auf der letzten Welt-Tournee komplett aufführten. Dream Theater gehören nach wie vor zu den führenden Künstlern im progressiven Metal, ihre Alben stiegen mehrfach in die Top 10 der US-Billboard-Charts ein, sie erhielten zwei Grammy-Nominierungen in der Kategorie „Best Metal Performance„ und zahlreiche Ehrungen wie zum Beispiel für das 1999er Konzeptalbum „Metropolis Pt. 2: Scenes From A Memory“, das im auf RollingStone.com zum beliebtesten Progrock-Album aller Zeiten gewählt wurde. Auch das letzte Studiowerk „The Astonishing” debütierte auf Platz 1 der ‚Billboard Top Rock Album Charts„.

http://johnpetrucci.com/


ULI JON ROTH
Uli Jon Roth gilt allgemein als einer der größten Gitarristen aller Zeiten. Seine Karriere begann in den späten Sechzigern/frühen Siebzigern. Bis heute ist Roth einer der wenigen Musiker, der den authentischen Sound dieser magischen Ära noch immer verkörpert. Noch als Teenager gehörte er zu den Gründungsmitgliedern einer der bekanntesten Rockbands der Welt – den deutschen Superstars Scorpions. Mit ihnen nahm er fünf höchst einflussreiche Alben auf und stieg dann aus, um seine eigene Band Electric Sun zu gründen, für einige Kritiker eine gelungene Mischung zwischen Hendrix und Beethoven. Seitdem hat sich Roth international als Solokünstler etabliert, der regelmäßig um die Welt tourt und sowohl zahlreiche erfolgreiche Rock- als auch Klassikalben veröffentlicht hat. Wegen seiner revolutionären Gitarren-Arbeit, die die Bandbreite des Instruments erweitert und Generationen von jungen Gitarristen beeinflusst hat, wird Roth weithin als Erfinder und vielleicht der wichtigste Vorläufer des virtuosen neo-klassischen Gitarrenspiels angesehen.

http://www.ulijonroth.com/


Kommentare

Im Herzen lassen die Veranstalter vom AAArgh - Festival, das Allgäu 3 Tage lang beben. Vom 15. - 17. Juni werden wieder 21 Bands die Bühne stürmen und den Boden in Uttenhofen erzittern lassen.

Mit dabei sind:
BELPHEGOR + SUIDAKRA + FINSTERFORST +NECROTTED + BLACK MESSIAH + CYPECORE + TAVARON +  KOSMOPYRIA + NORDFROST + CIRCUS OF FOOLS + SILVERBACKS ÖF DEATH  + CONVICTIVE + RAVENLORD + DEAD SUNDAY + TOXIC WALTZ + AFRICAN CORPS + MOROS + RAW ENSEMBLE + WE SPOKE OF LIES + MONSTERMASH + DISGUSTING PERVERSION

Tickets gibt es HIER:

http://www.aaarghfestival.de/tickets.html

Ticketpreise Vorverkauf 
Wochenende € 39.00 
Donnerstag € 10.00 
Freitag € 15.00 
Samstag € 24.00 

Ticketpreise Abendkasse
Wochenende € 48.00
Donnerstag € 10.00
Freitag € 19.00
Samstag € 29.00

Weitere Infos und Anfahrt unter:

http://www.aaarghfestival.de

Running Order:


Donnerstag 15.06.2017 

22.30-00.00 Cypecore
21.00-22.00 Toxic Waltz
19.30-20.30 Silverbacks öf Death
18.15-19.00 We Spoke of Lies
17.00-17.45 Dead Sunday

Freitag 16.06.2017

23.30-01.00 Suidakra
22.00-23.00 Necrotted
20.30-21.30 Convictive
19.15-20.00 Kosmopyria
18.00-18.45 Moros
16.45-17.30 Ravenlord
15.30-16.15 Monstermash

Samstag 17.06.2017

23.30-01.00 Belphegor
21.00-22.30 Finsterforst
19.30.-20.30 Black Messiah
18.15-19.00 Tavaron
17.00-17.45 Cricus of fools
15.45-16.30 Nordfrost
14.30.-15.15 African Corpse
13.15-14.00 Raw Ensemble
12.00-12.45 Disgusting Perversion

Kommentare

Line-Up:

Inomnium

Dark Funeral

Dornenreich - Doppelshow Metal /Akkustik

Helrunar

Menhir

Primordial

Pillorian

Black Messiah

Ruachan

Harakiri for the sky

Agrypnie

Fjoergun

Asenblut

Fäulnis

Anomalie

Ellende

Ferndal

Kultasiipi

Munarheim

Voltumna

Elvenking

Sear Bliss

Obscurity

und viele mehr!

 

Tickets unter:

https://shop3.ticketscript.com/channel/html/get-products/rid/P93BNZPF/eid/303636/validity/any_day/language/de

 

Weitere Infos unter:

http://www.ragnaroek-festival.com/

 

Location:

Stadthalle Lichtenfels

Schießanger 1

96215 Lichtenfels

Kommentare

Am 11.11.2016 veröffentlichen Hammer King ihr zweites Studioalbum "The king is rising" Das Album wurde im Studio Greywolf aufgenommen.

Anderthalb Jahre nach dem Release des ersten Album "Kingdom Of The Hammer King", erscheint "King Is Rising". Das zweite Kapitel der HAMMER KING Saga beschäftigt sich mit Krieg und Revolte und enthält 12 Metal Hymnen, die sprichwörtlich für Liveshows gemacht sind.
 

Für das Artwork des Albums, entschied sich die Band wieder für eine Zusammenarbeit mit dem brillanten deutschen Künstler Timo Würz  und das Ergebnis spricht für sich!

“King Is Rising” erscheint am 11. November 2016, 2016 bei Cruz Del Sur Music  als CD (mit 1 bonus track), Vinyl und Digital.


Am 19.11. 2016 lädt HAMMER KING zur Release Show ins Hard Rock Café Kaiserslautern.

Der König feiert gemeinsam mit seinen Fans und Freunden, den Eternal Followers, voller Stolz das Erscheinen von "King Is Rising" – mit einer extralangen Show, Videovorführung im Stile von HK1 Storytellers und einem Open End in Kaiserslauterns ältester Metal Kneipe.

Eintrittskarten gibt es an der Abendkasse für 10,-€
– und via hammer-king.com, Hardrock-Cafe und Küche & Co. ebenfalls für 10,-€ inkl. einem 2,-€ Discount auf Merchandiseartikel (Neues Album).


LISTEN TO THE KING, THE KING IS RISING!

Einlass: 19:30
Beginn: ca. 21:00

Kommentare

Am 11. November erscheint Metsatöll’s Compilation-Album “Vana jutuvestja laulud”. Auf dieser CD findet ihr die Lieblingslieder der Band und 2 brandneue Songs, der eine davon ist die am 29.09.2016 veröffentlichte Single "Vimm".

Seit der Veröffentlichung des ersten  Metsatöll Demos  „Terast mis hangunud me hinge" hat die Band 7 Studialben, Konzertaufnahmen, und DVD's veröffentlicht. Sie haben mit bekannten Kompinisten, Musikern, Dirigenten und Songwritertn zusammen gearbeitet. Metsatöll haben bisher fast hundert Lieder und ein paar hundert Arrangements von traditionellen estnischen Melodien zusammen getragen. Jetzt war die richtige Zeit um die Kollektion zusammen zustellen "Geschichtenerzähler Lieder", sie erzählt die Geschichte von Metsatöll und von Dingen die sie im Herzen tragen.

“Wir wurden so oft gefragt, wo man bestimmte Lieder findet, auf welchem Album das Lied zu finden ist, welches wir gespielt haben. Wovon handelt der Song... Es ist schon ziemlich schwer dieses Album zusammen zustellen, da sich der Musikstil während der Jahre verändert hat. Das war der Grund warum wir uns entschieden haben einige der besten Lieder zusammenzustellen  den Sound aufzupolieren und “Vana jutuvestja laulud” zu veröffentlichen.” erzählt Lauri Õunapuu.

Metsatöll’s Compilation-Album enthält 14 alte und gute Lieder, die alle von Keijo Koppel im Roundsound Studio in Estland re-mastert wurden. Fünf Lieder wurden komplett neu gemixt. Die neuen Lieder , die Singel “Vimm” und “Meri ja maa” wurden auch dort aufgenommen.

Der Song “Vimm” erzählt die Geschichte von Estland welches in Schutt und Asche liegt , von der Veränderung des Heimatdorfes. Ein neues Verständnis wurde geschaffen, wo man freundlich Hilfe angeboten bekommtund man süchtig wird sich zu verändern. Die Sucht sich zu ändern um von der Gesellschaft akzeptiert zu werden. Es kann für den einen in Ordnung sein oder auch nicht, aber die Veränderung scheint historisch unvermeidlich zu sein. Wieviel wir akzeptieren und ob wir es überhaupt akzeptieren ist eine andere Frage. Bis dahin ballen wir unsere Hand zur Faust, bis man nur noch die weißen Knochen sieht und man ein Auge hat auf Vorhersagung des Schamanen, bis irgenwann jemand sagt es ist "GENUG"

Das Video wurde Ende des Sommers 2016 in den Feldern in der Nähe des Varbuse Muusikamõisa von Indrek Kasesal aufgenommen.

 “Vana jutuvestlja laulud” erscheint am 11. November 2016 auf CD, Vinyl, Kassette und digital. Man kann sie auf der Webseite der Band schon vorbestellen: http://pood.metsatoll.ee/plaadid.html?id=248.

”Vimm” Video auf Youtube https://youtu.be/3l5nAh63W0o
”Vimm” auf digitalen Plattformen: https://lnk.to/Vimm_

Metsatöll:
Markus - Gesang und Gitarre
Lauri – Gesang, Dudelsack, Flöte, Zither, historische Instrumente, Maultrommel, Gitarre
Kuriraivo - Bass und Gesang
Atso - Schlagzeug und Gesang

Metsatöll – ”Vana jutuvestja laulud” track list:

1. VEELIND
2. VIMM
3. KÜÜ
4. MUST HUNT
5. KIVINE MAA
6. KAHJAKALDAD
7.TERAST MIS HANGUND ME HINGE
8. VAID VAPRUST
9. VANA JUTUVESTJA LAUL
10. VÄGI JA VÕIM
11. RAUAST SÕNAD
12. MERI JA MAA
13. SAAREMAA VÄGIMEES
14. KUNI POLE KODUS, OLEN KAUGEL TEEL
15. SEE ON SEE MAA
16. LAHINGUVÄLJAL NÄEME, RAISK!

 

Release-Shows in Estland mit dem Support - Taak:

11.11 Põlva -  Ööklubi Kino

18.11 Tallinn - Rock Cafe

26.11 Tartu - Rock'n'roll

Weitere Infos unter:

www.metsatoll.ee

https://www.facebook.com/Metsatoll

Kommentare

Dark Troll Festival 7

25.05.2017 - 27.05.2017

Wolfchant -> Pagan (DE)
The Committee - band -> Black (BE)
XIV Dark Centuries (Official) -> Pagan (DE)
Enisum -> Black (IT)
Vargrimm -> Pagan/Black (DE)
Raventale -> Atmospheric Blackend Metal (UA)
Minas Morgul (offiziell) -> Pagan Black (DE)
Månegarm -> Pagan / Viking (SWE)
THORONDIR -> Pagan (DE)
HATEOFFICIAL -> Black/Death Metal (PL)
Waldschrat -> Black Metal / Neofolk (AT)
Nargaroth -> Black Metal (DE)
Bucovina -> Folk/Heavy/Black (RO)
Belenos -> Black / Pagan (F)
Countless Skies -> Melodic Death (UK)
BALFOR -> Barbaric Black (UA)
Official ABSU Network -> Black /Thrash (USA)

Tickets und Campingtickets streng limitiert!
https://shop.in-fiction.eu/

 

Kommentare
Mehr

Datenschutzerklärung
Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!