UNVEIL FIRST DETAILS ABOUT BRAND NEW ALBUM
'NO GRAVE BUT THE SEA'!

Get Your Pre-Order Now! 

 
Aarrrrrrrr, the one and only heavy metal pirates of ALESTORM are back, and they've brought with them their 5th full length album titled 'No Grave But The Sea'! Time to put on your eyepatch and let the rum flow freely for the unstoppable international party machine, as ALESTORM have finally announced first and hotly anticipated details on their brand new album!

No Grave But The Sea' will be released on May 26th 2017 on Napalm Records, now the band fronted by Captain Chris Bowes unveiled their upcoming album cover art as well as track listing.

Captain Christopher Bowes commented on the album:
"Oh wow! It's a new Alestorm album! I hope all of you fellow humans & dogs like it; we think it's pretty gosh darn ok! It's also our first album to feature our grandiose guitarist Máté Bodor who brings his tasty & delicious solos and rifftacular riffing into the mix. This is the place in the press release where we would usually tell you this album is darker and heavier than our previous works, but that's probably not true. It is, however, full of epic songs about pirates, drinking, and pseudoscientific cryptogeography. I'm sure y'all will enjoy those things just as much as we do."


AEVERIUM - Mit neuem Album am 24. März
 
Die deutsche Modern-Metal–Hoffnung Aeverium findet auf ihrem zweiten Album „Time“ die perfekte Balance zwischen zeitgemäß harter Wucht und hymnischen Symphonic–Sounds.
 
Schon auf ihrem gefeierten Debüt, „Break Out“ stachen Aeverium  aus der Masse hervor. Das hämmernde Power-Riffing und die Aggression von Modern- und Nu-Metal wurden im stetigen Wechselspiel mit eingängigen Melodien und dem elegischen Bombast des Symphonic-Metal-Genres zu einem der erfrischendsten Sounds der letzten Zeit geschmiedet, getragen von einem Ausnahme-Duo am Gesang. Der Zweitling, „Time“, baut nun geschickt auf den Stärken des Debüts auf und bringt den einzigartigen Stil-Mix von Aeverium auf ein neues Level. Der Härtegrad wurde teilweise deutlich nach oben geschraubt, der Wechsel in die sinfonischen Parts gelingt noch natürlicher und das explosive Wechselbad zwischen Emotion, Aggression und Pomp gerät umso intensiver. In Stücken, wie „Hunted“, oder dem mit reichlich Hit-Potential gesegneten „What About Me“, werden die Riff-Attacken darüber hinaus durch ein treibendes Elektronik-Fundament unterstützt, das streckenweise an die frühen Linkin Park oder Disturbed erinnert. Frontmann Marcel „Chubby“ Römer fährt hierzu eine beeindruckende Bandbreite von Growls bis hin zu kraftvollem Klargesang ab, die von der elfengleichen Präsenz von Sängerin Aeva Maurelle mit zerbrechlichen Heavenly-Voices und sirenenhafter Power auf äußerst mitreißende und effektive Weise gekontert wird. Dass die Band auch live ein absoluter Abräumer ist, hat sie jüngst als Support von Kamelot und Delain bewiesen... und im April/Mai werden sie im Vorprogramm von Lord Of The Lost auch ihr neues Album ausgiebig vorstellen. „Time“ erscheint auch als Deluxe-Doppel-CD, inkl. exklusiver Bonus Disc mit 8 unlugged-akustik-Versionen der neuen Stücke.  

 

Tourtermine:
Support von Lord Of The Lost:
30.3. München, Backstage
31.3. Erfurt, Gewerkschaftshaus
01.4. Kiel, Pumpe
02.4. Berlin – Out of Line Weekender
06.4. Frankfurt, Batschkapp
07.4. Oberhausen, Turbinenhalle
08.4. Hannover, Pavillon
20.4. Nürnberg, Hirsch
21.4. Leipzig, Täubchenthal
22.4. Berlin, Astra
27.4. Wien, Szene
28.4. Stuttgart, Wizemann
29.4. Kaldenkirchen, Spring Jam
04.5. Osnabrück, Rosenhof
05.5. Köln, Essigfabrik
06.5. Hamburg, Große Freiheit
 
Festivals
09.6. Starnberg, Food Rock Festival
30.6. Münster, Das Schloss rockt
01.7. Mühlheim, Castle Rock

 


BIKE AND MUSIC WEEKEND 2017 – Auch in diesem August wird Geiselwind wieder ein Wochenende lang zum größten Biker-Treff Deutschlands – ICED EARTH und THUNDERMOTHER bestätigt!

ängst hat es sich zu einem der wichtigsten Bike-Events des Sommers etabliert: auch 2017 wird das BIKE AND MUSIC WEEKEND wieder zu einem spektakulären Wochenende rund um das Thema Motorräder und Musik einladen. Vom 3. Bis 6. August wird es wieder auf dem Gelände des Autohof Strohofers stattfinden. 

Anfang August wird sich das einmalige Gelände einmal mehr zum Mekka für Biker, Rocker, US-Car Fans und andere motorisierte Zweiradindividualisten verwandeln. Mehr als 20.000 Besucher kamen in den letzten Jahren jeweils, um die spektakulären Shows mit Bike Stunts, US-Cars, Drag Races und Custom Bikes zu sehen. 

Aufsteigende Reifen-Qualmwolken und deftiger Grillrauch werden die Freiluft-Atmosphäre abwechselnd benebeln und die Stimmung unter den Festival Besuchern zum Kochen bringen, deren Herzen sowieso schon im V2-Takt schlagen.  

Die spektakulären Bike-Stuntshows wechselt sich mit der Präsentation von hochglanzpolierten American Cars, gewaltigen Dragracern in atemberaubenden Shows und laut-kreischenden Burn Outs ab, die garantiert wieder einige Reifen zum Platzen bringen werden. 


Die Besucher erwarten skurrile Eigenbau-Vehikel, die von ihren stolzen Besitzern hochglanzpoliert und knatternd zur Schau gestellt werden, und dazu warten allerlei kulinarische Schmankerl frisch gegrillt und zubereitet. 

Auch in puncto Musik-Acts wird 2017 einiges geboten!

Bereits bestätigt sind KROKUS. Sie sind die international erfolgreichste Gruppe der Schweiz und bereits seit den 70er Jahren aktiv. Mit Hits wie „Bedside Radio“ oder „Tokyo Nights“ konnten die Eidgenossen auch in Amerika Riesenerfolge feiern.

Ein wertiger Neuzugang im Line-Up sind ICED EARTH: die Metal-Band um Mastermind Jon Schaffer hat im Verlauf von über 30 Jahren Bandgeschichte längst ihre Position in der Musikgeschichte erklommen und gehalten. Ihr letztes Album „Plagues of Babylon“ erreichte die Top 5 der Deutschen Charts, während sie auf Tour jegliche Hallen bis zum Bersten füllten. Damit stellen ICED EARTH ein gigantisches Highlight zum Event dar.

 

 

Großes Kino bieten zudem THUNDERMOTHER: geballte Frauenpower aus Schweden mit Wahnsinns-Riffings und Rock’n’Roll pur! Die jungen Hardrockerinnen haben dabei stets für Aufsehen gesorgt und ihre spektakulären Live-Shows sind phänomenal besucht. Die vier Rockröhren aus Stockholm sollte man sich nicht entgehen lassen!

Außerdem mit dabei ist SKI-KING, auch bekannt durch Bands wie BELOVED ENEMY, der mit seiner unverwechselbar grandiosen Stimme zwischen Elvis Presley, Johnny Cash und Lemmy Kilmister ein bunt gemischtes Solo-Set vom allerfeinsten zum Besten geben wird. 

Unermüdlich, wie man SKI-KING kennt, bringt er auch unter dem Namen THE REVEREND ANDREW JAMES GANG eine seiner facettenreichsten Bands mit, um zuvor noch ein handgemachtes Coverset zu präsentieren. 

Eine absolute Augenweide bietet ROCCO RECYCLE, der Solokünstler in Silber, der aus diversem Schrott wie Benzinkanistern und Mülltonnen wohlklingende Instrumente baut, um abgefahrene Cover-Versionen zu spielen.

Und wer dann immer noch nicht genug hat, dem bieten die BLUE ONIONS eine Blues Brothers - Tributeshow der Extraklasse: ob fiese US-Cops, Legenden wie Ray Charles oder James Brown; ein Jake und ein Elwood bieten hier mit der original-like besetzen Band ein Blues Brothers Set, das seinesgleichen sucht und als einziges den Spirit des 1980er Filmklassikers erreicht.

Der Vorverkauf für das Mega-Event hat bereits gestartet. Early Bird Tickets zum Preis von 33 Euro hier erhältlich:  

www.bike-and-music-weekend.de


NIGHT LASER – Neues Album „Laserhead“ der Hamburger Glam Metaller erscheint am 17.3. - Offizielles Video „Laserheld“ feat Kai Hansen online

Gebündelt, punktgenau, zielgerichtet und brandgefährlich: der Name NIGHT LASER ist Programm! Dabei haben die Jungs auf deutschen Bühnen längst für Aufsehen gesorgt. Purer Heavy Metal und innige Liebe zum 80s-Glam ist die explosive Mischung, welche die 2014 in Braunschweig gegründeten NIGHT LASER so besonders macht. Das von Anfang an stimmige Konzept besticht dabei sowohl musikalisch als auch optisch, ohne dabei an Eigenständigkeit einzubüßen. Im Gegenteil: die bunt–schräge Truppe macht genau das, was sie liebt und wo es sie hinzieht. „Wir wollen möglichst viele gute Platten aufnehmen und weltweit auf der Bühne stehen“ berichtet Sänger Benno. Ihr Debütalbum „Fight For The Night“ schlug dabei bereits Wellen und zeichnete den Beginn einer steilen Karriere auf.

 
Ab sofort ist das Video zur ersten offziellen Single „Laserhead“ online, mit Kai Hansen als Gast:

Die deutsche Plattenfirma OUT OF LINE Music erkannte das Potenzial der vier Vollblutmusiker und verpflichtete NIGHT LASER sofort, die nun mit ihrem Zweitwerk „Laserhead“ ein Feuerwerk, prall gefüllt mit Rock'n'Roll, Virtuosität und Herzblut, zünden, das man sich besser anschauen und anhören sollte, denn hier schaffen es NIGHT LASER, verschiedenste Elemente ihrer Lieblingsstile zu einem eigenen Sound zu verschmelzen. Produziert von Chris Harms (Lord Of The Lost) und Benjamin Lawrenz im Chameleon-Studio Hamburg verspricht „Laserhead“ die Band in ungeahnte Höhen zu katapultieren und den Namen NIGHT LASER ganz nach oben zu bringen!

Die deutsche Plattenfirma OUT OF LINE Music erkannte das Potenzial der vier Vollblutmusiker und verpflichtete NIGHT LASER sofort, die nun mit ihrem Zweitwerk „Laserhead“ ein Feuerwerk, prall gefüllt mit Rock'n'Roll, Virtuosität und Herzblut, zünden, das man sich besser anschauen und anhören sollte, denn hier schaffen es NIGHT LASER, verschiedenste Elemente ihrer Lieblingsstile zu einem eigenen Sound zu verschmelzen. Produziert von Chris Harms (Lord Of The Lost) und Benjamin Lawrenz im Chameleon-Studio Hamburg verspricht „Laserhead“ die Band in ungeahnte Höhen zu katapultieren und den Namen NIGHT LASER ganz nach oben zu bringen!

Licht aus – NIGHT LASER kommen!

Und zwar auf Tour:

22.04. - Braunschweig (Schabreu)
29.04. - Kiel (Bunker)
03.06. - Stade (Barcarole)
16.06. - Marburg (M:O:A)
04.08. - Rostock (LT Club)
05.08. - Schwerin (Rock Palast)
29.09. - Clevedon (Triangle Club)
30.09. - Abertillery (Doll4est)
04.11. - Rheinberg (Bürgerhof Alpsray)
16.12. - Braunschweig (B58)

Band: www.nightlaser.de

 


Steel Panther veröffentlichen neues Video auf Vevo:

POONTANG BOOMERANG 

 

 

Das vierte Album der Band ‘Lower The Bar’ erscheint am 24. März und kann auf  STEELPANTHERROCKS.COM vorbestellt werden

“Steel Panther sind die absoluten Helden des Glam Metal – mit ihren originellen Songs, ihren hoch energetischen Live Shows und einer weltweiten Fanbase, gibt es keine Band, die besser in die Pornhub Familie passt als Steel Panther,” so Corey Price, Vizepräsident von Pornhub.

“Wir wollten einen ehrlichen Song schreiben”, sagt Frontmann Michael Starr. “Wer schon mal einen One-Night-Stand hatte, der am nächsten Tag einfach nicht abhauen wollte, der weiß genau, worum es in diesem Lied geht.”

‘Lower The Bar’ ist das vierte Album von Steel Panther und der Nachfolger ihres 2014-er Kloppers ‘All You Can Eat’, der hierzulande auf Platz 15 der Charts eingestiegen ist.

‘Poontang Boomerang’ ist das dritte Video des heißersehnten neuen Albums ‘Lower The Bar’, das am 24. März via Kobalt Music Recordings/Rough Trade erscheinen wird. Natürlich bleibt sich die Band treu und liefert eine Rock N’ Roll und Party Performance par excellence ab – ganz wie es ihre Fans, die die Band liebevoll ‘Fanthers’ nennt, von ihren Glam Rock Helden gewohnt sind. 

Nachdem das Video zur neuen Steel Panther Single ‘Poontang Boomerang’ gestern Premiere auf Pornhub.com gefeiert hat, gibt es selbiges ab heute auch auf Vevo zu bestaunen: http://www.vevo.com/watch/GBWWP1702525

Hier gibt’s die ersten beiden Videos:

She’s Tight – mit Robin Zander von Cheap Trick, Paris Michael Jackson (Michael Jacksons Tochter), Bobbie Brown und Tony Palermo von Papa Roach

Anything Goes – singt mit Steel Panther über Charlie Sheen, Einhörner und Handgranaten.


25 Jahre KATAKLYSM - Auf Jubiläumstour in Europa mit einem ganz besonderen Set!

Schon ein Vierteljahrhundert sind KATAKLYSM nun unterwegs und haben es dabei geschafft, zu einer echten Death-Metal-Legende zu avancieren. Dabei haben sich die Jungs um Sylvain Houde immer einen ganz eigenen Stil als "Hyperblaster" bewahrt, dem sie stets treu blieben. Um ihren europäischen Fans nach so langer Zeit etwas besonderes zurückzugeben, spielen KATAKLYSM zum Jubiläum eine ganz besondere Tour, auf der sie ihre beiden Klassikeralben "Shadows & Dust" und "Serenity In Fire" in voller Länge live zum besten geben. "Wir haben diesen Moment genutzt, um innezuhalten und zu reflektieren und kamen zum Entschluss, dass wir dieses Ereignis feiern sollten. Denn es gelingt nicht vielen Bands, nach einer 25-jährigen Karriere noch immer von Bedeutung für die Welt zu sein.", erzählt die Band euphorisch dazu. Die Europa-Tournee startet im Oktober in Hannover, schlängelt sich durch Belgien, England, die Schweiz, Tschechien und Österreich und endet im Münchner Backstage.

25th Anniversary Tour
" A Moment in Time : Shadows & Dust vs Serenity in Fire " 

DREAM THEATER  - Feiern 25-jähriges Jubiläum ihres Meilenstein-Albums “IMAGES & WORDS“ – Exklusive Deutschlandtermine dazu angekündigt. 

Mit weltweit über zehn Millionen verkauften Tonträgern agieren DREAM THEATER schon lange in den oberen Rängen der Prog-Rock-Legenden. Alben, wie der oben erwähnte vergoldete Klassiker „Images And Words“ von 1992 (der die Durchbruchs-Top-10-Single „Pull Me Under“ enthielt), haben der Band aus Long Island zahllose Auszeichnungen für ihre visionäre Synthese von melodischer Power und virtuoser Experimentierfreudigkeit eingebracht; der „Rolling Stone“ nahm sie sogar in seine Top10 der besten Prog-Rock-Bands aller Zeiten auf.

Ihr gefeiertes Werk „A Dramatic Turn Of Events“ von 2011 hatte der ikonischen Band mit dem Song „On The Backs of Angels“ ihre erste Grammy-Nominierung überhaupt eingebracht (in der Kategorie „Best Hard Rock/Metal Performance“) und sich als eines ihrer erfolgreichsten überhaupt erwiesen. In 14 Ländern erreichte man damals eine Top-10-Nominierung. 

"The Astonishing" heißt das 2016 erschienene, jüngste Album von DREAM THEATER: ein Doppel-Konzeptalbum, eine monumentale Rockoper, die gleich auch auf Platz 5 der deutschen Charts einstieg. Die Kritiker waren begeistert, wie etwa der Metal Hammer, der ein "wahres Füllhorn an Hooks, Riffs, Melodien und Gänsehaut-Passagen" heraushört und vom "eigenen Denkmal“ der Band schwärmt: "Es scheint, als ob DREAM THEATER ihr eigenes „The Wall“ erschaffen haben."

DREAM THEATER sind: John Petrucci (Gitarre), John Myung (Bass), James LaBrie (Vocals), Jordan Rudess (Keyboards und Kontinuum) und Mike Mangini (Drums).

Nach ihrer sehr gefeierten Tour im vergangenen März, bei der sie das aktuelle Album "The Astonishing" präsentiert hatten, kündigten DREAM THEATER für Februar 2017 exklusive Konzerte in Deutschland an, auf denen die Band den 25sten Jahrestag ihres wegweisenden Meilenstein-Albums "Images & Words" feiert. Die Band spielt dabei das Album in voller Länge live! Zusätzlich gibt es aber auch einige der Fan-Favoriten aus der langen und virtuos-intensiven DREAM THEATER-History zu erleben.

Auf folgenden Terminen ist die Band live zu erleben: 

14.02. Hamburg – Mehr Theater

09.05. München – Zenith

12.05. Geiselwind, Eventhalle

13.05. Lingen, Emslandarena


Blutengel – Deutschlands erfolgreichste Düster Pop-Band (Top 4 in den Charts) mit neuem Album „Leitbild“  – aktuelles Video zur Single „Lebe Deinen Traum“ online

Berlin - Sie sind die Hitfabrik des Düster-Pop und Berlins wohl mutigste Subkultur-Stilpräger.

Wenn die Formation um den charismatischen Frontmann Chris Pohl, BLUTENGEL, ein neues Album

Veröffentlicht, dann ist das ein Statement. Ein Statement für Individualität, für Anderssein und für puren Hauptstadt-Pulsschlag. 

Regelmäßig landen seine Alben in den Top 5 der Media Control Charts, bis zu 12 Millionen Clicks sind seine Videos auf youtube schwer.

Kaum jemand lebt und atmet die Berliner Subkultur-Szene wie BLUTENGEL: charakterstark, sexy, ein wenig kühl, morbide im Kern und schillernd von ihrer Erscheinung sind sie der Herzschlag einer neuen Popkultur. Einer Popkultur, die auch die dunklen, weniger schönen Seiten des (Nacht-)Lebens reflektiert und die das Anderssein integriert. 

„In einer Welt, die stark genormt ist und deren Alltag wenig Platz für Individualismus bietet, wollen wir ganz bewusst fürs Anderssein stehen“, so Sänger und Mastermind Chris Pohl. „Wir sind gegen Uniformierung jeglicher Art...Das Leben gehört uns und wir wollen nicht wie die Lemminge Parolen folgen, die die falschen Menschen in die Welt schreien. Jeder Mensch kann ein selbständig denkendes Individuum sein, mit eigenen Meinungen und Vorstellungen – wenn man mutig genug dafür ist nicht aus Bequemlichkeit in der grauen Masse verschwindet um jeglichen Widerstand zu vermeiden. Es spielt dabei keine Rolle, welcher Szene man sich zugehörig fühlt oder welchen Kleidungsstil man bevorzugt! Nicht die Äußerlichkeiten zählen sondern der Weg, den wir einschlagen.“

„Leitbild“ ist ein tiefgründiges Werk geworden, das zwischen all seinen treibenden, mitreißenden dunklen Club-Sounds und seinen Gänsehaut-Hymnen  den textlichen Stoff für alle Großstadt-Gefühlskrieger in sich birgt. Philosophisch, träumerisch, mahnend und realitätsverschmolzen führt das Album textlich durch die (Unter-)Welt.

In der Single „Lebe deinen Traum“ geht es um die individuelle Verwirklichung in einer genormten Welt, in Songs wie „Unser Weg“ oder „The Days Of Justice“ spielen Gesellschaftskritik und der Wunsch, anders zu sein, eine Rolle -  und auch Nachdenkliches wie Verlust („Der Himmel Brennt“) oder Religion „Wasting The Years“ finden ihren Platz auf dem Album. Die erste Single „Complete“ behandelt den Verlust eines Menschen und beschäftigt sich damit, wie man damit umgehen sollte. „Man sollte dankbar für die Zeit sein, die man hatte und nicht der Trauer die Oberhand lassen“, so Pohl. 

Als ihr letztes Studioalbum  zeitgleich zum Filmstart von „50 Shades Of Grey“ erschien und auf Platz 4 in die Charts einstieg, wurden Stimmen laut, die das Album „Save Us“ als den wahren Soundtrack zum Film hielten. Es erschien dazu sogar ein eigenes Parfüm von BLUTENGEL, das sich mit seinem geheimnisvollen, nach Patschuli und Orient duftendem Grundton perfekt für alle „Kinder der Nacht“ eignet und im Nu ausverkauft war. 

Zeitgleich mit dem neuen Studioalbum erscheint auch eine Biografie des Berliners Chris Pohl, in der er als einer der einflussreichsten Szene-Künstler der heutigen Zeit tiefe Einblicke in seine Geschichte gibt. Die Autobiografie „Lebe deinen Traum“ erzählt davon, wie er zu dem wurde, was er heute ist, was ihn bewegt und was seine persönlichen Träume hinter BLUTENGEL sind.

Wohl kaum hätte sich Chris Pohl jedoch träumen lassen, dass er innheralb von nur anderthalb Dekaden zu einem der wichtigsten Acts seines Generes und darüber hinaus entwächst.

Termine: 

07.04. München, Technikum

08.04. Dresden, Alter Schlachthof

09.04. Hamburg, Docks

29.04. Erfurt, Gewerkschaftshaus

30.04. Halle/Saale, Walpurgisnacht

05.05. CH-Pratteln, Z7

06.05. Mannheim, MS Connexion Complex

07.05. Köln, Live Music Hall

12.05. Berlin, Astra

13.05. Berlin, Astra


STAHLMANN – Veröffentlichen ihre erste Single „Bastard/Nichts Spricht Wahre Liebe Frei“ am 24. Februar

Deutschland tickt wieder silber: am 24. Februar erscheint mit „Bastard/Nichts Spricht Wahre Liebe Frei“ der erste Vorbote und Titeltrack zum neuen STAHLMANN-Album „Bastard“, welcher am 28. April über AFM Records/Soulfood Music losgelassen wird.   

Die Göttinger mit der spektakulären Bühnen-Optik präsentieren sich darauf gewohnt kompromisslos und dennoch weiterentwickelt. Stoische Gitarren, kalte Elektronik und brachiale Texte machen STAHLMANN zu einem der konsequentesten und charakterstärksten Vertreter der Neuen Deutschen Härte. Auf ihrem Album-Vorboten „Bastard/Nichts Spricht Wahre Liebe Frei“ zeigt die Band um Frontmann Mart Soer, dass sie jedoch wesentlich mehr kann als das: die Songs bewegen sich schonungslos nah am Leben und fördern eine textliche Härte zutage, die weniger über NDH-typische Sprach-Lautmalerei zustande kommt, als über die ungeschönte Sichtweise der Dinge. „Jeder steht am Ende seines Lebens  vor Gott und muss sich dafür verantworten, was er getan hat“, so Mart Soer. „Tag des jüngsten Gerichts eben, Tag der Abrechnung. Und irgendwann ist nun mal für jeden von uns Schicht.“

Bis das soweit ist, sind es die Emotionen, die den Menschen leiten und dafür findet der zweite Song, „Nichts Spricht Wahre Liebe Frei“, eine klare Sprache.

Es ist eine dunkle, nachdenklich stimmende Ballade über die Macht und Wirkung von Beziehungen geworden, zu der auch das erste offizielle Video gedreht werden wird.

Seit Jahren bahnen sich STAHLMANN Schritt für Schritt ihren Weg weiter nach oben. Bereits mit ihrem Debüt „Stahlmann“ im Jahr 2010 sorgte die Band für Aufsehen. Schon mit ihrem zweiten Album „Quecksilber“ gelang der Sprung in die Top40 der Albumcharts. Seitdem hat die Band die Industrial-Klänge, treibenden Metal-Rhythmen und die intensive Gothic-Atmosphäre mit einer überraschend ehrlichen Bodenständigkeit und textlichen Tiefe erweitert und somit die Media Control-, sowie Clubcharts 2017 praktisch schon fest gebucht.

03.03. Osnabrück, Bastard Club

04.03. Frankfurt, Nachtleben

10.03. Stuttgart, Club Zentral

11.03. München, Backstage

24.03. Berlin, Nuke

25.03. Magdeburg, Factory

30.03. Nürnberg, Hirsch

31.03. CH-Zofingen, Oxil

01.04. Mannheim, MS Conn. Complex

28.04. Losheim, Hexentanz

29.04. Forst, Manitu

05.05. Bremen, Tivoli

12.05. Hannover, Musikzentrum

13.05. Hamburg, Logo

19.05. Wilhelmshaven, Pumpwerk

20.05. Bochum, Matrix


Mit großer Freude kündigen The Picturebooks, bestehend aus Fynn Claus Grabke (Gesang, Gitarre) und Philipp Mirtschink (Schlagzeug) die Veröffentlichung ihres neuen Albums ‘Home Is A Heartache’ für den 10. März via Another Century / Sony Music an.

The Picturebooks spielen mit Blues getränkten Heavy Rock – Fynn auf Vintage Gitarren, die er in Trödelläden in Los Angeles gekauft hat und Philipp auf selbstgebauten Percussion Instrumenten. Anstelle von Becken, statten die Jungs ihre Füße mit Schellen aus und benutzen riesige Trommeln, die Philipp mit Mallets, also Filzklöppeln, wie sie in der klassischen Musik verwendet werden, anstatt herkömmlicher Sticks spielt.

‚Home Is A Heartache’ ist das zweite Album der Band und das Debüt auf Another Century Records. Das 14 Songs starke Werk wurde in der bandeigenen Garage aufgenommen, wo Fynn und Philipp regelmäßig Motorräder und Chopper reparieren und aufbereiten, womit sie sich, neben ihrer Musik und der ausgeprägten Liebe zum Skaten in den vergangenen Jahren weltweit einen Namen machen konnten. Das Album fängt die rauhe, satte und authentische Energie und Aura dieses besonderen Ortes ein und verleiht der Musik der Picturebooks einen ganz speziellen Sound.  

Die Band wurde unter anderem bereits auf Noisey/Vice, Team Rock, Daytrotter gefeatured und ihre Bike Designs fanden Beachtung in den größten Motorrad Magazinen auf der ganzen Welt, wie z.B. Easyriders (USA), Custombike (Germany), Dice Magazine (UK), Hot Bike (Japan).

 

The Picturebooks über ‚Home Is a Heartache’: "Wir waren mit unserem ersten Album ‚Imaginary Horse’ über zwei Jahre am Stück auf Tour in Europa und Amerika – wir haben schier endlose Kilometer auf den Highways zurückgelegt, in Hotels, auf Sofas oder einfach in unserem Van geschlafen. Als wir endlich nach Hause kamen, sprudelten die neuen Songs nur so aus uns heraus und wir haben ‚Home Is A Heartache’ in einigen wenigen Monaten fertiggestellt. Das Album symbolisiert unsere musikalische Reise,  für die wir alles geben – jeden Tag und jede Nacht. Man muss sich nur einige der Songtitel anschauen ‚On These Roads I’ll Die’, ‚Wardance’, ‚I Need That Oooh’, ‚Inner Demons’, ‚I Came A Long Way For You’ oder den Titeltrack ‚Home Is A Heartache’.“

Kurz nach der Veröffentlichung von ‚Home Is A Heartache’ am 10. März, werden The Picturebooks zusammen mit den Kanadiern Monster Truck auf ausgedehnte Europatour gehen. Hier alle Dates im Überblick:

 

THE PICTUREBOOKS supporting MONSTER TRUCK:

13.03. Limelight 2 - Belfast, United Kingdom

14.03. Academy 2 - Dublin, Ireland

15.03. Marble Factory - Bristol, United Kingdom

17.03. O2 Institute2 - Birmingham, United Kingdom

18.03. Club Academy - Manchester, United Kingdom

19.03. O2 ABC - Glasgow, United Kingdom

21.03. Rescue Rooms - Nottingham, United Kingdom

22.03. Electric Ballroom - London, United Kingdom

24.03. La Batterie - Guyancourt, France

25.03. Cafe Charbon - Nevers, France

26.03. Luxor - Cologne, Germany

28.03. Melkweg - Amsterdam, Netherlands

29.03. Rockfabrik - Ludwigsburg, Germany

30.03. The Floor - Luxembourg, Luxembourg

01.04. White Trash - Berlin, Germany

02.04. Uebel & Gefahrlich - Hamburg, Germanre

03.04. Theaterfabrik - Munich, Germany

05.04. Schuur - Lucerne, Switzerland

07.04. Bikini - Barcelona, Spain

08.04. Caracol - Madrid, Spain

09.04. Cafe Antzokia - Bilbao, Spain


FRANK CARTER AND THE RATTLESNAKES

Neues Video “WILD FLOWERS”

von Jake Chapman

http://www.vevo.com/watch/frank-carter-the-rattlesnakes/Wild-Flowers/GB2ME1601504

 

Das neue Album “MODERN RUIN” erscheint am 20. Januar via  International Death Cult / Kobalt Label Services

Frank Carter startet das neue Jahr mit einem Paukenschlag und veröffentlicht die neue Single ‘Wild Flowers’ inklusive des zugehörigen Videos, das das erste Musikvideo des englischen Künstlers Jake Chapman ist. Bekannt wurde Jake Chapman vor allem durch seine schockierende, provokante Kunst als Teil der Chapman Brothers. Im Video zu ‘Wild Flowers’ präsentiert Chapman eine rasende Abfolge von scheinbar zufälligen Clips, die als Ganzes betrachtet Frank Carters eindringlichen Text zum Leben erwecken.

Jake Champan: “Es war eine große Ehre für mich, mit Frank zusammenzuarbeiten.”

 

 

Frank: “Jake Chapman ist einer meiner Lieblingskünstler. Und irgendwie sind wir ganz gute Freunde geworden. Törichterweise hab ich all das auf’s Spiel gesetzt als ich ihn gefragt habe, ob er ein Video für ‘Wild Flower’ machen will. Zum Glück ist Jake noch viel verrückter als ich und hat etwas komplett Ergreifendes und vollkommen Wahnsinniges erschaffen. Das Beste daran ist, dass wir immer noch Freunde sind! Danke, Jake”

‘Wild Flowers’ stammt von Frank Carter and the Rattlesnakes neuem Album ‘Modern Ruin’, das am 20. Januar erscheinen wird. Die Band wird Biffy Clyro auf Teilen ihrer Tour supporten, leider ist nur ein deutsches Date dabei:

03.02. Stuttgart, Porsche Arena


FLESHGOD APOCALYPSE – Auf Tour Anfang 2017
Die italienischen Technical Death Metaller FLESHGOD APOCALYPSE gehen Anfang 2017 auf ausgedehnte Europatour. Mit im Gepäck haben sie dabei ihr brandneues Album „King“, welches im Februar dieses Jahres erschien, sowie die Symphonic Black Metaller von CARACH ANGREN als Special Guest. 

FLESHGOD APOCALYPSE wurden im April 2007 von Cristiano Trionfera (E-Gitarre), Francesco Struglia (Schlagzeug), Paolo Rossi (E-Bass, Klarer Gesang) und Francesco Paoli (Schlagzeug, Gitarre, Gesang) gegründet.

Charakteristisch für die Band ist das Mischen von Death Metal mit melodischen und teils klassischen Elementen und Samples. Mit ihrer einzigartigen Mischung aus technischem Death Metal und Symphonic Elementen konnten sie Fans und Kritiker schnell von sich überzeugen und sind längst mehr als ein Szene-Geheimtipp. Ihr ausgefeilter Sound ist ein absolutes Alleinstellungsmerkmal.
 
Die Niederländer von CARACH ANGREN gingen aus der Band VAULTAGE hervor. Orchestrale Arrangements dominieren ihren Sound. Außerdem sind alle ihre Alben Konzeptalben, die auf Geistergeschichten basieren. Stilistisch wird die in Landgraaf beheimatete Band oft mit Dimmu Borgir verglichen.
 

DIe finnischen Melodic Death Metaller von INSOMNIUM werden zum Jahresanfang 2017 für düster-melanchiolische Stimmung sorgen. Schwer, mystisch und sehnsuchtsvoll dunkel geht es in ihrer Musik zu– das neue Album „Winter ´s Tale“ ist dabei fest mit im Gepäck und basiert auf der finnischen Kurzgeschichte „Talven Potti“/„Winter ´s Gate“, die aus der Feder von Sänger/Bassist Niilo Sevänen stammt und in seinem Heimatland bereits preisgekrönt ist. Es geht darin um eine Gruppe Wikinger, die kurz vor dem Winter lossegeln, um eine verwunschene Insel westlich von Irland zu finden. Textlicher und musikalischer Gänsehaut-Stoff für alle Liebhaber nordisch-kühler Klänge. 

Nicht mehr lange, dann starten INSOMNIUM ihre Europa-Tournee in der Bochumer Matrix am 11.01.2017. Wer das Knaller-Line-Up nicht verpassen will, sollte sich bereits Tickets im Vorverkauf sichern. Während in Lyon noch wenige Tickets zu haben sind, meldet das Le Petit Bain in Paris und das Doornrosje in Nijmegen bereits den Ausverkauf.

Mit im Gepäck sein werden BARREN EARTH und als erster Support WOLFHEART. Die finnischen progressive Death Metaller BARREN EARTH feiern passend zur Tour ihr 10-jähriges Bandjubiläum. Die Band besteht aus den ehemaligen Amorphis-Musikern Olli-Pekka Laine (Bass) und Kasper Martenson (Keyboard), den beiden Moonsorrow-Barden Marko Tarvonen (Drums) und Janne Pertitila (Gitarre), Waltari- und Kreator-Gitarrero Sami Yli-Sirniö, sowie Sänger Jon Aldara und ist damit so etwas wie eine Allstar-Group. Auch bei WOLFHEART handelt es sich um Finnen. Mastermind Tuomas Saukkonens legte eigens dafür seine Vorgängerprojekte Before The Dawn und Black Sun Aeon auf Eis um mit den Wolfsherzen alles auf eine Karte zu packen. 

INSOMNIUM-Frontmann Niilo zur bevorstehenden Tour: „Wir freuen uns riesig wieder auf Tour zu gehen! Letzten Herbst waren wir wegen eines ernsthaften Krankheitsfalles in meiner Familie gezwungen einige drastische Entscheidungen zu treffen und sogar eine Tour komplett abzusagen. Seitdem haben sich die Dinge allerdings sehr gut entwickelt so dass momentan alles wieder besser aussieht. Zwar spielen wir dieses Jahr nur Festivals und machen ein paar Kurztrips, 2017 werden wir aber wieder länger und überall auf der Welt touren.

Das kommende Winter’s Gate Album wurde von Dan Swanö gemixt und es klingt wirklich großartig. Diesen 40 minütigen Monster-Song live zu spielen wird eine interessante Herausforderung, die wir schon jetzt kaum mehr erwarten können. Die Europa-Tour im Januar wird eine seltene Gelegenheit für unsere Fans sein, den kompletten, epischen Song live zu hören. Dementsprechend wird jedes der Konzerte ein ganz besonderes werden.“

 

WINTER'S GATE EUROPEAN TOUR 2017

11.01.2017 – Matrix, Bochum, DE

12.01.2017 – Colos-Saal, Aschaffenburg, DE

13.01.2017 – Biebob, Vosselaar, BE

14.01.2017 – O'Totem, Lyon, FR

15.01.2017 – Le Petit Bain, Paris, FR

16.01.2017 – Rainbow Warehouse, Birmingham, UK

17.01.2017 – Sound Control, Manchester, UK

18.01.2017 – O2 Academy Islington, London, UK

19.01.2017 – Doornroosje, Nijmegen, NL

20.01.2017 – Gruenspan, Hamburg, DE

21.01.2017 – From Hell, Erfurt, DE


SVBWAY TO SALLY -  Gehen noch einmal auf NEON- Ekustikour 2017 – die erfolgreiche Konzertreihe bekommt eine Fortsetzung – veröffentlichen außergewöhnliches Live-Album „NEON“ dazu am 10.3.

Sie verblüffen einmal mehr mit Außergewöhnlichem: Anfang 2017 gehen 2006 SVBWAY TO SALLY erneut auf „Neon“-Konzertreihe. Bei der „Ekustik“-Gastspielreise handelt es sich um ein bislang einzigartiges Konzerterlebnis aus Akustikstücken und den elektrischen Inputs von Cop Dickie, verpackt in eine eindrucksvolle Bühnenshow. Bereits am 10.3. Erscheint das Live-Album „Neon“ dazu, welches auf der Tour im letzten Frühjahr mitgeschnitten wurde. 

Musiker auf hölzernen Barhockern, Westerngitarren, Mundharmonikas im passenden Halter um den Hals geschnallt?

Ein akustisches Konzert von Subway To Sally ist sicher mehr als das. Sehr viel mehr. Die Potsdamer Mittelalterrocker haben, was Instrumente angeht, mehr Pfeile im Köcher als Nirvana, Bon Jovi und Eric Clapton zusammen. Zu Geige, Drehleier, Trumscheit, Dudelsack und Flöte, gesellen sich gewöhnlich noch Geyerleier, Cister, Laute und natürlich auch allerlei Akustikgitarren, Bass und Schlagwerk. Was man damit alles anstellen kann, bewiesen sie 2006 und 2010 auf den ausgedehnten Akustiktouren „Nackt“ und „Nackt II“, deren intime Atmosphäre mit großer Nähe zum Publikum jeweils auf DVD gebannt wurde.

Als für 2016 ein Konzept für eine neue Herausforderung erarbeitet wurde, waren sich die Musiker schnell einig, dass es kein „Nackt III“ geben würde. Keine Widerkehr des ewig Gleichen, keine bewährten Musikerkonstellationen oder Titellisten aus dem Archiv

Die Band, die 2014 mit dem letzten Studioalbum „Mitgift“ neue musikalische Wege beschritten hatte, wollte diesen Geist auch in die kommende Akustikshow tragen. Eine Neu-Nackt Tour also, eine Neo-Nackt Tour, kurz: NEON.

Man holte sich mit Cop Dickie einen jungen Soundtüftler ins Boot, der der akustischen Welt von Subway To Sally zusätzlich elektrische Impulse verlieh. So entstand eine Mischung, für die gleich noch ein neuer Begriff erfunden werden musste: Ekustik. 

Das Ergebnis überraschte Fans und Kritiker und auch die Band selbst, die auf der Bühne gewaltigen Spaß an dem Konzept von NEON hatte.

Die komplette Tour wurde mitgeschnitten und die besten Performances herausgefiltert. So konnte die sonst so flüchtige Essenz dieses einmaligen Konzerterlebnisses eingefangen werden. Gemixt und gemastert, wird die komplette Show ab dem 10.03.2017 auf CD und digital erhältlich sein. Außerdem gibt es die zentralen Songs von NEON auf eine Doppel Vinyl LP in limitierter Stückzahl.

Die Fans können einem Konzertabend entgegensehen, der etwas Besonderes, vielleicht sogar Einmaliges verspricht.

 
24.03. Wiesbaden, Schlachthof
25.03. Memmingen, Kaminwerk
29.03. Essen, Lichtburg
30.03. Heidelberg, Halle 02
31.03. Köln, Essigfabrik
01.04. Herford, X
06.04. Augsburg, Spectrum
07.04. Annaberg, Festhalle
08.04. Gera, Comma

 

 


J.B.O. – Ende 2017 heißt es wieder „Blast Christmas – das wird wirklich hart“ – vier Jahresabschluss-Shows bestätigt

Die Erlanger Comedy Metaller von J.B.O. haben für 2017 wieder einige „Blast Christmas“-Shows angekündigt. Diese werden direkt im Anschluss ans Weihnachtsfest in Karlsruhe, Landshut, Bochum und Leipzig stattfinden. Die Besucher erwartet ein nicht wirklich besinnliches Best Of-Programm der Band.

„Blaaast Christmas, I gave you my heart“…. So – oder zumindest so ähnlich – schallt es jeden Winter wieder mit aller Penetranz aus den Radios.  J.B.O. wären nicht J.B.O. wenn sie dazu nicht ihre ganz eigene Variante ins Leben gerufen hätten hätten:  ab dem 26.12.2017 heißt es daher wieder „oh, du Fröhliche“ beim „Blast Christmas“.

Im Rahmen von vier Jahresabschluss-Shows wird das derzeit aktuelle „11“-Konzertprogramm um einige Best Of-Weihnachtsüberraschungen erweitert. Frei nach dem Motto „Besinnlichkeit 2.1“ laden J.B.O. Dazu ein, das Jahresende mal rosarot ausklingen zu lassen. Gründe zu feiern gibt es eh immer.

Nur lauter als Wham sollte es eben sein und natürlich rosaroter als George Michael.

Besinnlichkeit und J.B.O. Waren genauer betrachtet ja immer schon Synonyme.

Blast Christmas-Termine:

26.12.2017 Karlsruhe, Festhalle Durlach

27.12.2017 Landshut, Alte Kaserne

29.12.2017 Bochum, Zeche

30.12.2017 Leipzig, Hellraiser


AXXIS –  Neues Album „Retrolution“ erscheint am 24.2.2017

Zeitgeist in eine direkte, einfache Sprache transformieren und ihr eigenes, zeitloses Ding draus entwickeln – das war immer schon die Stärke der Kult-Hardrocker von AXXIS. Am 24. Februar erscheint das neue Album der Lünener Band über deren eigene Plattenfirma Phonotraxx. Es trägt den Titel „Retrolution“.

 

Einmal mehr ist es der Zeitgeist, der den beiden Bandköpfen Bernhard Weiss und Harry Oellers als treibende Kreativkraft diente: Der Titel ist ein Wortspiel aus den Begriffen „retro“ und „Revolution“.

„Genau das erleben wir gerade“, so Weiss. „Vinyl-Platten werden immer mehr verkauft, die Leute -auch die jungen- fahren immer noch auf Iron Maiden , AC/DC und dergleichen ab. In der Studiotechnik wird ständig altes Vintage Equipment simuliert, die Hörgewohnheiten gehen Richtung „oldschool“ und alte Röhrentechnik ist wieder im Kommen. Neue Bands simuliere den 60ziger/70ziger Sound wieder, die Weihnachtsplätzchen meiner Mutter genießen in Lünen nun Kultstatus und uns mag man auch noch!“

Retro ist mit anderen Worten wieder schwer angesagt und revolutioniert auf seine Art die Musikhörer und ihre Gewohnheiten. Auf dem dazugehörigen Albumcover verschluckt ein Oldtimer ganz plakativ einen Menschen, als Ausdruck dessen wie massiv die Retro-Revolution die Musikwelt derzeit in Beschlag nimmt. Den Zeitgeist verinnerlicht, präsentieren sich auch AXXIS auf dem neuen Output vergangenheitsorientiert und warten mit zeitlosen Klassikern und puren Hardrock-Hymnen auf.

Immer wieder hat sich die Band in den vergangenen Jahren neu definiert und ist musikalisch mit der Zeit gegangen, ohne sich dabei selbst zu verraten. Wie kaum eine andere deutsche Rockband stehen AXXIS seit jeher für den Spagat zwischen Traditionellem und Zeitgemäßem. Ganz ohne sich und ihre Trademarks aufzugeben, haben sie sich immer offen für Neues gezeigt. Mit ihren Wurzeln in den 80ern haben AXXIS bis heute nicht an Aktualität verloren, sondern im Gegenteil mit ihrem letzten Studioalbum „Kingdom Of The Night II“ das bislang höchste Chartergebnis (Platz 24) ihrer Karriere verbucht.

Mit „Retrolution“ hieß der Weg dazu schlicht Rückbesinnung – denn schließlich stammt die Gruppe noch aus genau der Zeit, die gerade wieder ihre Retro-Evolution erlebt und hat damals mit Hits wie „Stay Don ´t Leave Me“ oder „Living In A World“ ein Exempel in der deutschen Musikszene statuiert. Ihr Erfolgsalbum "Kingdom Of The Night" zählt bis heute zu den wichtigsten nationalen Rock-Alben. Bis heute haben AXXIS mehrere Millionen Tonträger verkauft.

Vor wenigen Wochen erst ist Sänger Bernhard Weiß für sein musikalisches Schaffen und sein Engagement von der Stadt Lünen mit dem diesjährigen Kulturpreis ausgezeichnet worden. Die Stadt statuiert damit auch ein Exempel dafür, dass nicht immer nur klassische Musiker für ihre Verdienste ausgezeichnet werden.

 

Tourtermine:

15.03.2017 Aschaffenburg, Colos-Saal

16.03.2017 Siegburg, Kubana

17.03.2017 Essen, Turock

18.03.2017 Mannheim, 7er

19.03.2017 Bruchsal, Fabrik

23.03.2017 München, Backstage

24.03.2017 Burgrieden, Riffelhof

25.03.2017 Markneukirchen, Framus & Warwick Music Hall

27.03.2017 Nürnberg, Hirsch

28.03.2017 Augsburg, Spectrum

29.03.2017 AT_Nassfeld, Full Metal Mountain

30.03.2017 AT-Nassfeld, Full Metal Mountain

31.03.2017 Geiselwind, Live Music Hall

01.04.2017 Bad Friedrichshall, Rockfabrik

02.04.2017 Burglengenfeld, VAZ

25.04.2017 Bremen, Meisenfrei

26.04.2017 Berlin, Nuke Club

27.04.2017 Hamburg, Logo


RUHRPOTT METAL MEETING – nach de Ruhrpott Metal Meeting ist davor: am 8 und 9.12.2017 geht ´s weiter – erste Bands bestätigt

Oberhausen – Deutschlands schwermetallischste Metropole und ihr RUHRPOTT METAL MEETING gehören spätestens seit dem großartigen Erfolg vom vergangenen Wochenende untrennbar zusammen.  Für 2017 stehen sowohl der Termin als auch die ersten Bandnamen bereits fest. Am 8. Und 9. Dezember – eine Woche später als in diesem Jahr – wird es in der Oberhausener Turbinenhalle weitergehen.

Bereits bestätigt sind ARCH ENEMY, DORO und OVERKILL.

Zwei Tage lang wird die Oberhausener Turbinenhalle dann wieder zum Schauplatz des größten Indoor-Metal-Festivals der Region. 

Neben namhaften Bands erwartet die Besucher auch im nächsten Jahr wieder ein Metal-Markt, Meet & Greet, sowie Autogrammstundenmöglichkeiten, ein großer Indoor Biergarten und etliche Specials wie in diesem Jahr das Flippern für den guten Zweck.

Als eine der ganz wenigen Bands Extreme Metal, bei der eine Frau das Mikrophon übernimmt, belegen die schwedischen Melodic Death Metaller ARCH ENEMY eine Ausnahmestellung in der Szene. Bereits neun Studioalben hat die Gruppe aus Halmstadt in ihrer Karriere veröffentlicht. Ihre Gründung geht auf das Jahr 1996 und die ehemaligen Carcass- und Carnage-Musiker Michael Amott und Johan Liiva zurück, wobei mit Sänger Johan Liiva lediglich ein Album entstand, bevor die gebürtige Kölnerin Angela Gossow das Zepter übernahm. 2014 wurde diese wiederum von der blauhaarigen Alissa White-Gluz ersetzt, mit der die Band derzeit an einem neuen Album arbeitet.

Metal Queen DORO zählt bereits seit über drei Jahrzehnten zu den international erfolgreichsten Rocksängerin. Die Düsseldorferin startete ihre Karriere mit der Band WARLOCK, bevor sie sich auf Solopfade begab. Mit Songs wie „Burning The Witches“, „Für Immer“ oder „True As Steel“ gelangen ihr Welterfolge.

Ebenfalls schon alte Hasen sind die US-Thrasher von OVERKILL. Die Mannschaft um Sänger und Energiebündel Bobby „Blitz“ Ellsworth zählt zu den Konstanten in der Szene.

Ab sofort sind die Tickets für 2017 im Vorverkauf. Das limitierte "Frühschicht-Ticket" (Early Bird/lim 200) gibt es für 59 EU + Vvk Gebühr) nur hier:

http://ruhrpott-metal-meeting.de/tickets.html


Die deutsche Hard Rock Institution SINNER wird im Frühjahr wieder auf Tour sein. Mit im Gepäck haben sie ihr neues Album „Tequila Suicide“, welches am 30. März über AFM Records erscheinen wird.

SINNER 

TEQUILA SUICIDE Tour 2017

+ special guest
12.05.2017 (CH) WETZIKON / Hall Of Fame
13.05.2017 (DE) MEMMINGEN / Kaminwerk
14.05.2017 (DE) ESSEN / Turock              
16.05.2017 (DE) NÜRNBERG / Hirsch
17.05.2017 (DE) ASCHAFFENBURG / Colos-Saal
18.05.2017 (DE) MANNHEIM / 7er Live Club
19.05.2017 (DE) MARKNEUKIRCHEN / Framus & Warwick Music Hall
20.05.2017 (DE) HAMBURG / Knust

Tickets:
www.metaltix.com

 

"TEQUILA SUICIDE" wird im Frühjahr 2017 weltweit veröffentlicht mit anschliessender Tournee. Vorab wird der Titelsong als erste Single ausgekoppelt. Mit auf dem Album befinden sich etliche illustre Gastmusiker – neben dem fünften Sinner und Rock Meets Classic / Queen Kings Vocalist Sascha Krebs, sind Ozzy Osbourne Gitarrist Gus G., Magnus Karlsson (Primal Fear/Free Fall), Rock Meets Classic Sängerin Kolinda Brozovic, Thin Lizzy / Black Star Riders Sänger Ricky Warwick und Sweet Sänger Pete Lincoln auf "TEQUILA SUICIDE" zu hören.

Seit 30 Jahren ist die Band um Frontmann Mat Sinner im Geschäft, spielte weltweit erfolgreiche Headliner- und Support-Touren mit Bands wie Deep Purple, Mr. Big und Savatage. Mit Klassikern wie „Touch Of Sin“ und „Comin ́ Out Fighting“ setzten SINNER Ende der Achtziger Maßstäbe. In den Neunzigern kehrten SINNER nach kurzer Schaffenspause furios zurück und entwickelten auf Alben wie „Judgement Day“ und „The Nature Of Evil“ (Charts #63) mit großem Erfolg einen dunkleren, bedrohlichen und metallischeren Sound, ohne jedoch von ihrer traditionellen Grundausrichtung abzuweichen. Dieser Trend setzte sich auch im neuen Jahrtausend mit den Chart-Alben „The End Of Sanctuary“ und „There Will Be Execution“ fort, bevor mit dem Anfang 2007 mit „Mask Of Sanity“ eine kleine Kurskorrektur vornahm und wieder mehr den klassischen Heavy Rock zelebrierte, setzten SINNER auf eingängigeres Songmaterial. 

Band: www.facebook.com/SinnerBand 


tuXedoo – Hymne für die kalte, dunkle Jahreszeit: im Video zur Single „Perchtenzeit“ spielt eine original Perchtengruppe aus dem oberösterreichischen Wallern an der Trattnach

Mattighofen- Sie haben sich innerhalb von nur wenigen Monaten als ein charakterstarkes Unikat in der Metal(core)-Szene etabliert: mit ihrem selbst initiierten Alpencore, einer markanten Mixtur aus krachendem Metalcore, brachialen Kuhglocken-Percussions und einer spektakulären Bühnen-Optik, haben sie in diesem Jahr auf zahlreichen namhaften Festivals, darunter Wacken, Rockavaria, Rock In Vienna, Sonisphere und das Full Metal Mountain, gefeierte Auftritte aufs Parkett gelegt. 

Am 18.11. erschien ein weiterer markanter Beweis dafür, dass Österreichs Bergwelt nicht immer nur in Kombination mit Volksmusik ein Thema sein muss. Mit der Single „Perchtenzeit“ machen TuXedoo – erstmals in Mundart gesungen bzw geshoutet – eine alte alpenländische Tradition Metal-Salon-fähig. In der Hymne wird die mystisch und unheimlich anmutende Tradition aus der Alpenregion jedoch nicht nur besungen – im  dazugehörigen Videoclip spielt mit den oberösterreichischen Wallerner Trattnachteufeln eine waschechte Perchtengruppe mit!

Der Brauch der Perchten stammt aus der deutsch-österreichischen Alpenregion. Finster und gruslig maskierte Gruppen treiben zu Winterbeginn in den Bergdörfern ihr lautstarkes Unwesen. Ursprünglich um die bösen Wintergeister zu verjagen, sind die Perchten bis heute ein ebenso spektakuläres wie schauriges Erlebnis.

„Wir mögen den Brauch sehr“, erzählt die Band zur Entstehung von „Perchtenzeit“. „So eine Perchtengruppe, die durch ein dunkles Bergdorf tobt, ist echt ein Erlebnis, das man sich nicht entgehen lassen sollte.“

DIe Tradition selbst scheint derzeit ein wahres Revival zu erleben. „Man sieht sie mittlerweile auf jedem Weihnachtsmarkt. Es gibt zig Brauchtumsvereine, die dort ihre Läufe präsentieren“, so die Band, von der selbst jedoch niemand Mitglied eines Perchtenvereins ist. „Das würde sich zeitlich einfach nicht ausgehen. Grade in der Saisonvorbereitung stecken sehr viele Stunden an Zeit, mal abgesehen von den vielen Terminen im Winter selbst. Eine gute Gruppe hat bis zu zwei Läufe am Wochenende.“

Die Wallerner Trattnachteufel zählen zu den gefragtesten Perchtengruppen Oberösterreichs. 

Auf ihrem aktuellen Album „Tales From The Rock Mass“ dreht sich bei TuXedoo textlich alles um das Leben eines Bergbauern. Mit „Perchtenzeit“ zieht sich der charismatische rote Faden, den die Musiker angefangen haben zu spinnen, nun fort. 


Double Crush Syndrome

- veröffentlichen Musikvideo ihrer neuen Single 'On Top Of Mt. Whateverest'
- kündigen Headline-Tour für 2017 an
- "Die For Rock N' Roll" erscheint am 17. März!

Deutschlands meiste Rock n´ Roll Band DOUBLE CRUSH SYNDROME hat das Musikvideo ihrer brandneuen Single 'On Top Of Mt. Whateverest' veröffentlicht. Der Song stammt vom Debütalbum, »Die For Rock N' Roll«, das am 17.03.2017 über Arising Empire erscheint. Außerdem hat die Band das Cover-Artwork und die Tracklist ihres kommenden Debüts enthüllt und eine Headline-Tour für März & April 2017 angekündigt.

Die Band kommentiert: "Die alte Haltung ist die neue Haltung: "Sagt uns nicht,  wie wir unser Leben zu leben haben!" Wir glauben nur an uns selbst  und an den Rock N' Roll, und daraus  ziehen wir unsere Kraft! Das ist unser zentrales Thema, und deshalb haben wir im Video zu ON TOP OF MT. WHATEVEREST sehr viele persönliche Aufnahmen von unserer Herbsttour verwendet, die unseren Touralltag sehr schön dokumentieren. Das sind wir, dafür leben wir!"

Das Video kann hier angeschaut werden:

 

DOUBLE CRUSH SYNDROME Tourdaten:


17.03.17 Frankfurt - 11er
18.03.17 Hamburg - We Rock The North Party 
22.03.17 Köln - Kleine Essigfabrik
23.03.17 München - Garage Deluxe
24.03.17 Wachenroth – Toxicity
25.03.17 Hameln - Mad Music
31.03.17 Berlin - Wild At Heart
01.04.17 Dresden - Puschkin
02.04.17 Düsseldorf - The Tube
05.04.17 Münster - Sputnik Café
06.04.17 Hannover - Lux
08.04.17 Stuttgart – Zwölfzehn
09.04.17 Saarbrücken - Garage Club

Schaut euch die erste Single 'Die For Rock N' Roll' hier an: 



Holt euch die 7"-Vinyl der Single hier: http://geni.us/DCSDie4RnRVinyl


und die digitale Version von 'Die For Rock N' Roll' via
iTunes: http://geni.us/DCSDieForRockNRollIT
Amazon MP3: http://geni.us/DCSDieForRockNRollAMP3
Google Play: http://geni.us/DCSDieForRockNRollGP
NB Flac: http://geni.us/DCSDieForRockNRoll

Die zweite Single 'Gimme Everything' gibt's hier: 


Steel Panther feiern die Premiere ihres neuen Lyric Videos ‘Anything Goes’

Das neue Studioalbum ‘Lower The  Bar’ wird aufgrund von Stix Zadinias Alkoholproblemen auf den 24. März verschoben

Lower The Bar Trackliste:

 

1.     Goin’ In The Backdoor

2.     Anything Goes

3.     Poontang Boomerang

4.     That’s When You Came In

5.     Wrong Side Of The Tracks (Out In Beverly Hills)

6.     Now The Fun Starts

7.     Pussy Ain’t Free

8.     Waster Too Much Time

9.     I Got What You Want

10.  Walk Of Shame

11.  She’s Tight

 

Bonus Tracks (nur Deluxe CD)

 

12.  Red Headed Step Child

13.  Momentary Epiphany

Heute feiert das Lyric Video ‘Anything Goes’ der Glamrocker Steel Panther Premiere auf Vevo. Das psychodelisch gestylte Video gibt Steel Panther Fans, die die Band liebevoll ‘Fanthers’ nennt, die Möglichkeit, den Text, der von Charlie Sheen, Einhörnern und Handgranaten handelt, in Echtzeit mitzusingen. Vorweihnachtliche Karaoke im Steel Panther Style sozusagen:

Als extra Weihnachtsbonus können sich Fans, die ‘Lower The Bar’ auf iTunes oder Amazon vorbestellen, direkt ‘Anything Goes’ sowie die erste Single ‘She’s Tight’ runterladen. ‘Anything Goes’ steht außerdem als Stream bei Spotify und Apple Music zur Verfügung. Außerdem können Fanthers ganz besondere ‘Lower The Bar’ – Packages auf PledgeMusic oder SteelPantherRocks.com vorbestellen.

Weniger erfreulich ist, dass die Veröffentlichung von ‘Lower The Bar’ um einen Monat auf den 24. März verschoben wurde, da sich Schlagzeuger Stix Zadinia einer Reha unterziehen musste, um seine Alkoholsucht in den Griff zu bekommen.

“Nach Monaten des Tourens, waren der viele Alkohol und die von mir so geliebten extrascharfen Peperonis einfach zu viel für meinen Magen,” erzählt Stix. “Ich möchte mich bei meinen Freunden, meiner Familie und ganz besonders bei Satchel entschuldigen, der das Pech hatte, im Tourbus den Schlafplatz unter mir zu haben und so leider des Öfteren Leidtragender meiner komatösen Alkoholschisse war. Nun, da mein Kopf wieder frei ist – und mein Darm auch – kann ich mich endlich voll und ganz auf die ‘2017 Girls in a Row’-Tour konzentrieren.”

‘Lower The Bar’ ist das vierte Album von Steel Panther und der Nachfolger ihres 2014-er Kloppers ‘All You Can Eat’, der hierzulande auf Platz 15 der Charts eingestiegen ist.

 


DEAF HAVANA kommen ab Ende März auf Tour 


Dafür, dass DEAF HAVANA sich in letzter Zeit etwas rar gemacht haben, kommen die Briten jetzt dafür umso stärker zurück. Die vergangenen drei Jahre, sagen sie, seien etwas frustrierend gewesen. Aber Musik hat ja bekanntlich auch therapeutische Wirkung, und so haben sich DEAF HAVANA mit zwei Songs freigeschwommen: „Cassiopeia“ – inspiriert übrigens vom gleichnamigen Berliner Club – und vor allem das im Oktober erschienene „Sing“ waren die Befreiungsschläge, die die Band verändert haben. Das monströse Anfangsriff habe sich ganz unterbewusst in seinem inneren Smashing Pumpkin geschnitten, sagt Frontmann und Gitarrist James Veck-Gilodi und fand zunächst, dass es deutlich zu heavy wäre für einen DEAF-HAVANA-Song. Aber dann war klar, dass die Jungs aus Norfolk aufbrechen mussten zu neuen musikalischen Ufern. Der hymnische Sound, der ihren Alternative Rock immer ausgezeichnet hat, und die cleveren Lyrics sind immer noch da, aber da ist auch viel mehr Druck dahinter. Das gilt nicht nur für die genannten Songs, sondern auch für die kommende Platte „All These Countless Nights“, die am 27. Januar erscheint. „Dieses Album hebt uns auf ein neues Level“, sagt Veck-Gilodi, „nicht unbedingt was die Chartposition angeht. Das hat uns nie interessiert. Es ist die dunkelste, ehrlichste, dynamischste Musik, die wir je geschrieben haben. So sehr als Band haben wir uns noch nie gefühlt.“ Dafür steht der neue Klang, den DEAF HAVANA aus ihren Schwierigkeiten heraus geschaffen haben. Bereits im Mai, bei zwei exklusiven Showcases, und zuletzt in diesem Monat im Vorprogramm von Placebo und Jimmy Eat World konnten sich die Fans von den neuen Qualitäten überzeugen. Jetzt haben DEAF HAVANA bestätigt, dass sie im März/April auf Headliner-Tour kommen werden. 

Präsentiert wird die Tournee von VISIONS und Vevo.

22.03.2017 Köln - Luxor
01.04.2017 Hamburg - Logo
02.04.2017 Berlin - Columbia Theater
05.04.2017 München - Strom

Tickets gibt es für 17 Euro zzgl. Gebühren an allen bekannten CTS–VVK-Stellen sowie unter der Hotline 01806 – 853653 (0,20 €/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf), auf fkpscorpio.com und eventim.de


AMON AMARTH SETZEN IHREN RAUBZUG DURCH EUROPA IM FRÜHJAHR 2017 FORT

Schwedens Heavy-Metal-Wikinger AMON AMARTH haben soeben ihre Rückkehr nach Europa für das Frühjahr 2017 angekündigt, um ihr aktuelles Album „Jomsviking” zum Besten zu geben.

AMON AMARTHs zehntes Studio-Album „Jomsviking" wurde im März via Sony veröffentlicht und chartete auf Platz #1 in Deutschland und Österreich und auf #3 in der Schweiz.

Special Guest dieser Tour sind ihre schwedischen Landsleute, die legendäre Melodic-Death-Metal-Band DARK TRANQUILLITY aus Göteborg, die ihr neues Album „Atoma” live vorstellen werden. Selbiges ist Anfang des Monats über Century Media veröffentlicht und allseits begeistert aufgenommen worden.

Des Weiteren werden OMNIUM GATHERUM aus dem Norden Finnlands Teil der AMON AMARTH Tour 2017 sein.  

Live-Aufnahmen von AMON AMARTHs unglaublicher „Jomsviking” Tour gibt es hier: 


AMON AMARTH kommentieren: „Auf unserer aktuellen Europa Tour haben wir so viel Spaß, dass wir uns dazu entschlossen haben, zurückzukehren! Wir freuen uns sehr darauf auch neue Städte zu spielen. Der Spaß geht weiter und wir werden dieses Mal die Niederlande, Deutschland, Italien, Österreich, Frankreich und Spanien gemeinsam mit Dark Tranquillity und Omnium Gatherum verwüsten. Die Shows werden fantastische, Bier getränkte Heavy Metal Nächte. Wir freuen uns euch verrückte Berserker zu sehen. Zieht euch warm an und bereitet euch vor, um zu kämpfen, zu plündern und eure Hörner zu heben. RAISE YOUR HORNS!“

Macht euch bereit und hebt eure Hörner mit AMON AMARTH auf folgenden Shows:

Tickets für alle Shows sind seit heute um 10:00h erhältlich auf www.amonamarth.com

 


DARK TRANQUILLITY dazu: "Wir sind begeistert, dass wir Anfang nächsten Jahres „Atoma“ auf die europäischen Bühnen bringen können. Es ist uns eine Ehre unsere Landsmänner von Amon Amarth als Main Support auf deren anstehender Tour unterstützen zu dürfen. Hörner hoch!“

GRAVE DIGGER - Geben Tourtermine zum neuen Album bekannt!  - 'Healed By
Metal' erscheint im Januar 2017
GRAVE DIGGER haben die Tourtermine zu ihrem im Januar erscheinenden neuen
Album „Healed By Metal“ bekanntgegeben. Eine der etabliertesten Bands, die
sich mit Krachern wie ‘Headbanging Man‘ oder ‘Heavy Metal Breakdown’ als
eine der wegweisenden
Bands in Sachen deutschem Metal Anfang der 80er Jahre international
durchsetzten, starten ihre Gastspielreise am 13. Januar in Peine.

Exakt 36 Jahre nach Bandgründung hat sich dabei am Ethos der Band nichts
geändert. Noch immer gehören sie der Speerspitze eines ganzen Genres an,
und präsentieren sich auch im Jahr 2017 stärker, heavier und mehr Metal
als je zuvor.

Nur wenige Tage nach der Veröffentlichung ihres neuen Albums „Healed By
Metal“ begeben sich die Mannen um Chris Boltendahl on the road:



HEADBANGERS´ BALL – Das Original meldet sich lautstark und live zurück - Tourtrailer online

Zu der in wenigen Wochen startenden MTV ´s Headbangers´Ball-Tour ist nun ein Trailer online, der auf die wiederbelebte Kult-Veranstaltungsreihe einstimmen soll: 

Es ist ein Wort, das pure Heavy Metal-Nostalgie in sich birgt: was sich Ende der 80er als TV-Sendung auf dem Musikkanal MTV schnell zum Kult etablierte, wird Ende des Jahres als Veranstaltungsreihe wieder zum Leben erwachen. MTV ´s Headbangers´Ball geht, veranstaltet von Continental Concerts in Kooperation mit MTV, europaweit auf Tour. So wie in dem von Vanessa Warwick moderiertem TV-Vorbild, schlägt in der Indoor Festivalreihe der Puls des Metals und in ihm Zeitgeist und zugleich Zeitlosigkeit dieser Musikrichtung.

Als Headliner sind die US-Amerikaner von ICED EARTH bestätigt.Mitte der 80er in Florida gegründet, erlebte die Gruppe ihren weltweiten Durchbruch mit dem Album „Burnt Offerings“. Der Stil der Band zeichnet sich durch eine gekonnte Mischung aus Power und Speed Metal aus. Ihr letztes Album „Plagues Of Babylon“ erschien 2014. Bis heute zählt die Gruppe zu den international erfolgreichsten des Genres.

DIe finnischen ENSIFERUM zählen seit einigen Jahren schon zu den erfolgreichsten Musikexporten des nordeuropäischen Landes. Die Band, deren Name aus dem lateinischen kommt und übersetzt „Schwertträger“ bedeutet, bindet traditionelle Instrumente wie die finnische Kantele in ihre Musik mit ein. Ihr aktuelles Album „One Man Army“ erreicht in Finnland Platz 1 in den Charts, in Deutschland gelang ein respektabler 15. Platz.

Erst im Frühjahr haben die franco-kanadischen/amerikanischen Death Metaller von KATAKLYSM eine überaus erfolgreiche Europatournee anlässlich ihres neuen Albums „Of Ghosts And Gods“ absolviert, die sie über 40 Städte führte. Die Gruppe zählt seit etlichen Jahren zu den größten und etabliertesten Acts im Death Metal und zeichnet durch ihr musikalisch charakteristisches Zusammenspiel aus aggressiven Drum-Sounds und melodischen Gitarrenspuren aus. Die Band gewann kürzlich den Juno Award in Kanada (vergleichbar zum Grammy) in der Kategorie „Bestes Metal Album des Jahres“ für ihr Werk „Of Ghosts And Gods“. 

Mit UNEARTH komplettiert eine junge Metalcore Band aus Massachusetts/USA das abwechslungsreiche Billing. Ihr letztes Studioalbum „Watchers Of Rule“ erschien 2014. 1998 gegründet zählen sie zu den Hopefuls der Szene.

 

Am 18. April 1987 erstausgestrahlt, zählte MTV Headbangers´ Ball zeitweise zu den populärsten Sendungen auf MTV und lief in den USA acht Jahre, in Europa sechs Jahre im Hauptprogramm des Musiksenders. Gezeigt wurden in dem Format neben Musikvideos auch Interviews mit Bands oder Themenspecials zu einzelnen Bands oder Festivals. Mit der Rubrik „Triple Thrash Treat“ fand sich darin erstmals im Fernsehen auch eine Plattform für härtere Spielarten des Metals–eine Tradition die die Veranstaltungsreihe nun fortsetzt. Wie schon die TV-Sendung setzt sich auch die Veranstaltungsreihe zum Ziel, Metal in all seiner gängigen Spielarten ins Rollen zu bringen und neben etablierten Acts auch eine Plattform für Newcomer zu sein.

Der Vorverkauf der Deutschen Show beginnt ab sofort exklusiv auf www.Metaltix.de .

 
MTV`s Headbangersball 2016
 
mit:
ICED EARTH
ENSIFERUM
KATAKLYSM
UNEARTH

01.12.2016    DE    Berlin - Huxleys
02.12.2016    DE    Oberhausen -  RMM
03.12.2016    DE    Leipzig - Hellraiser
04.12.2016    DE    Hamburg - Markthalle
05.12.2016    NL    Tilburg -  O13
06.12.2016    UK    London -  Electrix Brixton
07.12.2016    FR    Paris  -  Bataclan
08.12.2016    DE    Saarbrücken  - Garage
09.12.2016    DE    Geiselwind  - Christmasbash
10.12.2016    DE    Gießen - Hessenhallen
11.12.2016    BE    Torhout  -  De Mast
13.12.2016    CH    Pratteln  -  Z-7
14.12.2016    CH    Pratteln   - Z-7
15.12.2016    DE    Stuttgart  -  LKA
16.12.2016    AT    Wien  -  Arena
17.12.2016    DE    München -   Backstage
18.12.2016    CZ    Zlin  - Euronics

Weitere Infos unter: www.headbangersball-tour.eu

 

 

 

 


GOTTHARD – Feiern „Silberhochzeit“ - neues Album „Silver“ erscheint zum 25-jährigen Bandjubiläum

Bei GOTTHARD wird „Silberhochzeit“ gefeiert. Passend zum 25-jährigen Bandjubiläum – und 25 Jahre bedeuten bekannterweise „Silberhochzeit“ - wird das neue Album der Eidgenossen „Silver“ heißen und am 13. Januar erscheinen. In einem Trailer verrät die Band dazu erste Details: https://youtu.be/k88muMS7iE0

"25 Jahre GOTTHARD bedeuten, dass Papier, Leder, Holz, Kristall und Porzellan weit hinter uns liegen und wir jetzt kräftig auf die Silberne Hochzeit anstoßen können“, heißt es aus dem Bandlager. "Ein Vierteljahrhundert Bandgeschichte ist eben ein faustdickes Jubiläum, das mit „SILVER“ angemessen in ein Album gegossen wird. Drei Monate vor dem offiziellen Release am 13. Januar steht also fest, dass wir schon mal das kleine Schwarze aus der Reinigung holen und das gute Hemd bügeln sollten: Für „SILVER“ kann man sich nämlich ruhig mal ordentlich in Schale werfen, denn die Platte kommt schließlich auch in edlem Look!"

Mit 15 No.1-Alben und jeder Menge Multi-Platin-Awards sind GOTTHARD nicht nur die erfolgreichste Band der Schweiz, sondern längst auch eine feste Größe im globalen Spotlight. Insbesondere der verdiente Swiss Music Award aus dem letzten Jahr hat aber auch gezeigt, dass die Band noch lange nicht genug hat: 25 Jahre GOTTHARD waren gerade mal die erste Runde –

Direkt nach der VÖ geht’s dann auch auf Tour in die Vollen: Die große „25th Anniversary“-Jubiläumstour schart ab 9. Februar mit den Hufen, um den neuen Longplayer standesgemäß mit jeder Menge Live-Rock’n’Roll zu füllen. Die Tour startet in Ravensburg und rollt mit voller Entourage einmal quer durch Europa.

Als Special Guests auf allen Shows dabei sind die dänischen Rocker von den Pretty Maids – der VVK zum runden Geburtstag ist bereits in vollem Gange. Wer sich noch kein Ticket gesichert hat, sollte sich eventuell noch mal Leos Ankündigung reinziehen: „25 Jahre GOTTHARD – das sind über 150 Songs aus denen wir wählen müssen und on top unser neues Album – das wird nicht einfach! Aber wir werden das Beste für eine amtliche Jubiläumsparty auswählen!

 „25TH ANNIVERSARY“-JUBILÄUMSTOUR

 09.02.2017    Ravensburg, Oberschwabenclub

10.02.2017     Regensburg, Airport Obertraubling

11.02.2017      Ulm, Ratiopharm Arena

13.02.2017      Frankfurt, Batschkapp

14.02.2017      Hamburg, Markthalle

15.02.2017      Hannover, Capitol

17.02.2017      Osnabrück, Hyde Park

18.02.2017      Oberhausen, Turbinenhalle

19.02.2017      Freiburg, Zäpfle Club

22.02.2017      Mailand, Alcatraz

24.02.2017      Bilbao, Santana 27

25.02.2017      Madrid, La Riviera

26.02.2017      Barcelona, Razzmatazz 2

02.03.2017      München, Tonhalle

06.03.2017      Wien, Gasometer

07.03.2017      Nürnberg, Löwensaal

08.03.2017      Saarbrücken, Garage

10.03.2017      Balingen, Volksbankmesse


AXXIS haben für Anfang 2017 ein neues Album mit dem Titel „Retrolution“ angekündigt. Nur wenige Wochen später wird die gleichnamige Tour dazu starten.

Derweil ist Sänger Bernhard Weiß für sein musikalisches Schaffen und sein Engagement für die Stadt von der Stadt Lünen mit dem diesjährigen Kulturpreis ausgezeichnet worden. Die Stadt statuiert damit auch ein Exempel dafür, dass nicht immer nur klassische Musiker für ihre Verdienste ausgezeichnet werden.

Für Bernhard Weiß, der sich bereits mitten im Studio an den Arbeiten zum neuen Album befindet, eine unerwartete und umso größere Freude. „Wir Rockmusiker sind ja eigentlich immer außen vor bei sowas“, so der Lünener. Und plaudert weiter aus dem Nähkästen zur Album-Entstehung: "Wir sitzen nun seit mehreren Monaten an den Songs und der Produktion des neuen Albums. Es fiel uns schwer einen CD Titel zu finden, der die Produktion gut umschreibt. Irgendwann kam der Geistesblitz, denn nach der Euphorie des digitalen Zeitalters erwischten wir uns dabei, wie extrem "vintage" und "retro" wir diese Produktion wieder fahren. Komischerweise kommen wir doch aus dieser Zeit, als das, was heute als "Retro" bezeichnet wird, technisch das Maß der Dinge war. Auch Vinylplatten, das Mastern auf Tape usw.,das digitale reproduzieren von oldschool Equipment ist wieder extrem im Kommen.“

Kein Zweifel – die Revolution des Retro- bzw Vintagestyles hält derzeit nicht nur in der Musikwelt Einzug. Auch in anderen Bereichen wie Mode oder Lifestyle ist der manchmal etwas nostalgisch wirkende Schritt in Richtung guter alter 70er und 80er derzeit angesagt.

Wie kaum eine andere deutsche Rockband stehen AXXIS seit jeher für den Spagat zwischen Traditionellem und Zeitgemäßem. Ganz ohne sich und ihre Trademarks aufzugeben, haben sie sich immer offen für Neues gezeigt. Mit ihren Wurzeln in den 80ern haben AXXIS bis heute nicht an Aktualität verloren, sondern im Gegenteil mit ihrem letzten Studioalbum „Kingdom Of The Night II“ das bislang höchste Chartergebnis (Platz 24) ihrer Karriere verbucht.

„Da auch viele unserer neuen Songs dies repräsentieren, gaben wir unserem neuen Album das Siegel der "RETROLUTION", so Bernhard weiter. „Möge die Revolution mit Euch sein!"

Sie sind eine der deutschen Rockbands, die Geschichte geschrieben haben und es immer noch tun. Ihr Erfolgsalbum "Kingdom Of The Night" zählt bis heute zu den wichtigsten nationalen Rock-Alben. Bis heute haben AXXIS mehrere Millionen Tonträger verkauft.

Tourtermine:

15.03.2017 Aschaffenburg, Colos-Saal

16.03.2017 Siegburg, Kubana

17.03.2017 Essen, Turock

18.03.2017 Mannheim, 7er

19.03.2017 Bruchsal, Fabrik

23.03.2017 München, Backstage

24.03.2017 Burgrieden, Riffelhof

25.03.2017 Markneukirchen, Framus & Warwick Music Hall

27.03.2017 Nürnberg, Hirsch

28.03.2017 Augsburg, Spectrum

29.03.2017 AT_Nassfeld, Full Metal Mountain

30.03.2017 AT-Nassfeld, Full Metal Mountain

31.03.2017 Geiselwind, Live Music Hall

01.04.2017 Bad Friedrichshall, Rockfabrik

02.04.2017 Burglengenfeld, VAZ

25.04.2017 Bremen, Meisenfrei

26.04.2017 Berlin, Nuke Club

27.04.2017 Hamburg, Logo


J.B.O. – Seit Freitag wird Deutschland wieder rosa - Deutschland–Tourstart war in der Hamburger Markthalle – 

Show in Markneukirchen bereits ausverkauft! In  einigen anderen Städten werden die Tickets knapp!

Sie sind so etwas wie die rockende Kreuzung eines Paradiesvogels und eines Chameleons: bunt, schrill und süffisant brechen die Erlanger Spaßrocker von J.B.O. seit mehr als zweieinhalb Jahrzehnten mit sämtlichen Klischees, die der Rock – und Metalszene so anhaften.

Seit Freitag sind sie mit ihrem rosaroten Comedy Metal wieder in Deutschland unterwegs sein, um den tristen Herbst etwas bunter zu machen. Mit im Gepäck haben sie dabei ihr elftes Studioalbum „11“, welches auf Platz 5 in die Charts einstieg und sich dort insgesamt 6 Wochen lang hielt. DIe Show in Markneukirchen ist dabei bereits restlos ausverkauft, für einige andere Shows werden die Ticketkontingente langsam knapper. Deutschland-Tourstart war am Freitag in der Hamburger Markthalle. 

Wie gewohnt präsentieren sich die Mittelfranken als humorvolles Spiegelbild der Musikwelt und versehen so manchen bekannten und beliebten – oder weniger beliebten – Titel mit ihrer ganz eigenen Komponente. Egal ob beim sarkastischen „Panzer Dance“, der Open Air-Hymne „Wacken ist nur einmal im Jahr“ oder den durchgeknallten Eigenkompositionen – auf der „11“-Tour wird garantiert kein Mundwinkel neutral bleiben. 

Mehr als 2,5 Millionen Alben haben J.B.O. in ihrer Karriere bislang verkauft und dabei zwei Gold Awards für damals noch über 250.000 verkaufte Tonträger erhalten. Bis in ein österreichisches Religionsbuch für Mittelschulen haben sie sogar schon gebracht!

Die ungewöhnliche Melange aus beinharter Rockmusik und schräg-geistreichem Humor, getarnt in quietschbuntes Rosa besitzt längst Kultstatus.

Für das aktuelle Album „11“ konnte man sogar Staatsminister Markus Söder  gewinnen – sozusagen. Für den Song „Söderla“ – der eine der vielen ungewöhnlichen Seiten von J.B.O. zeigt – avancierte der oberbayerische Kabarettist Joe Heinrich (bekannt aus der BR-Sendung „Quer“ “ - https://youtu.be/wEvIl32Qz3w ) mit seiner Markus Söder-Puppe kurzerhand zu „MC Söder“, um sich mit Bassist Ralph Bach ein Duett zu liefern. Dieser und der werte Herr Staatsminister besuchten nämlich vor einigen Jahrzehnten gemeinsam die Schule! – Grund genug, um sich auf „11“ auch einmal über diesen Tellerrand zu wagen. Mitte Oktober ist Tourstart! 

 

Tour 2016 / 2017

28.10.16 Hamburg, Markthalle

29.10.16 Markneukirchen, Event Halle

03.11.16 Frankfurt, Batschkapp

04.11.16 Erfurt, HsD

05.11.16 Leipzig, Täubchenthal

11.11.16 A-Wien, Simm City

12.11.16 A-Wörgl, Komma

17.11.16 Berlin, Postbahnhof

18.11.16 München, Backstage Werk

19.11.16 Stuttgart, LKA Longhorn

24.11.16 Köln, Live Music Hall

25.11.16 Hannover, Capitol

26.11.16 LUX-Esch-sur-Alzette, Rockhal

09.12.16 Oberhausen, Turbinenhalle 2

10.12. 16 Geiselwind, Christmas Bash Festival

16.12. 16 CH-Solothurn, Kofmehl

17.12. 16 Karlsruhe, Knock Out Festival

26.12. 16 Trockau, Dämonentanz Festival

27.12. 16 Herford, X

27.01.17 Gie?en, Hessenhalle 

28.01.17 Pirmasens, Quasimodo 

03.02.17 Dresden, Tante Ju

04.02.17 Lohr, Stadthalle

11.02. 17 Regensburg, Airport Obertraubling

17.02.17 Aschaffenburg, Colosaal

18.02.17 Memmingen, Kaminwerk

03.03.17 Rostock, MAU Club

04.03.17 Kiel, Pumpe 

11.03. 17 Bremen, Bürgerhaus 

24.03.17 CH-Chur, Stadthalle – Pop, Schlager, Rock Festival

01.04. 17 Osnabrück, Rosenhof 

09.04.17. Erlangen, E-Werk

11.11.17 Geiselwind, Music Hall


GOTTHARD – Feiern ihr 25-jähriges Bühnenjubiläum  – Neues Album erscheint im Januar

Vor einem Vierteljahrhundert haben GOTTHARD sich vorgenommen, die Welt mit purem, schnörkellosen Rock und gewaltigen Balladen zu erobern und sie haben es mehr als wahr gemacht: Mit 15 No.1-Alben und jeder Menge Multi-Platin-Awards sind sie nicht nur die erfolgreichste Band der Schweiz sondern längst auch eine feste Größe im globalen Spotlight. Insbesondere der verdiente Swiss Music Award aus dem letzten Jahr hat aber auch gezeigt, dass die Band noch lange nicht genug hat: 25 Jahre GOTTHARD waren gerade mal die erste Runde – Das brandneue Studioalbum erscheint weltweit im Januar 2017!

Aktuell tüfteln GOTTHARD im Yellow House Studio in Lugano an ihrem 12. Studio-Album, dessen Titel ihr natürlich direkt auf den Desktop serviert bekommt, sobald er feststeht. Produziert wird die bereits dritte Platte mit Frontmann Nic Maeder am Mikro von Charlie Bauerfeind (u.a. Helloween, Blind Guardian) und Leo Leoni – das Dreamteam ist also wieder am Start: „Wir waren alle total happy mit „BANG!“ und hatten schon während der Produktion ein super Gefühl, deswegen wollten wir auch dieses Album unbedingt wieder mit Charlie machen.“ Rausgebracht wird das gute Stück am 13.01.2017 in der Schweiz via Musikvertrieb und international über PIAS – damit steht fest, dass der erste Freitag, der 13. im nächsten Jahr kein Pech bringen wird. Ganz im Gegenteil.

Direkt nach der VÖ geht’s dann auch auf Tour in die Vollen: Die große „25th Anniversary“-Jubiläumstour schart ab 9. Februar mit den Hufen, um den neuen Longplayer standesgemäß mit jeder Menge Live-Rock’n’Roll zu füllen. Die Tour startet in Ravenburg und rollt mit voller Entourage einmal quer durch Europa.

 

Als Special Guests auf allen Shows dabei sind die dänischen Rocker von den Pretty Maids – der VVK zum runden Geburtstag ist bereits in vollem Gange. Wer sich noch kein Ticket gesichert hat, sollte sich eventuell noch mal Leos Ankündigung reinziehen: „25 Jahre GOTTHARD – das sind über 150 Songs aus denen wir wählen müssen und on top unser neues Album – das wird nicht einfach! Aber wir werden das Beste für eine amtliche Jubiläumsparty auswählen!“

 

„25TH ANNIVERSARY“-JUBILÄUMSTOUR

 09.02.2017      DE – Ravensburg, Oberschwabenclub

10.02.2017      DE – Regensburg, Airport Obertraubling

11.02.2017      DE – Ulm, Ratiopharm Arena

13.02.2017      DE – Frankfurt, Batschkapp

14.02.2017      DE – Hamburg, Markthalle

15.02.2017      DE – Hannover, Capitol

17.02.2017      DE – Osnabrück, Hyde Park

18.02.2017      DE – Oberhausen, Turbinenhalle

19.02.2017      DE – Freiburg, Zäpfle Club

22.02.2017      IT – Mailand, Alcatraz

24.02.2017      ES – Bilbao, Santana 27

25.02.2017      ES – Madrid, La Riviera

26.02.2017      ES – Barcelona, Razzmatazz 2

02.03.2017      DE – München, Tonhalle

06.03.2017      AT – Wien, Gasometer

07.03.2017      DE – Nürnberg, Löwensaal

08.03.2017      DE – Saarbrücken, Garage

10.03.2017      DE – Balingen, Volksbankmesse


J.B.O. – Die Erfinder des Comedy Metal tauchen Deutschland in Kürze wieder in Rosa - auf Tour mit ihrem elften Studioalbum „11“

Sie sind so etwas wie die rockende Kreuzung eines Paradiesvogels und eines Chameleons: bunt, schrill und süffisant brechen die Erlanger Spaßrocker von J.B.O. seit mehr als zweieinhalb Jahrzehnten mit sämtlichen Klischees, die der Rock – und Metalszene so anhaften.

In wenigen Wochen werden sie mit ihrem rosaroten Comedy Metal wieder in Deutschland unterwegs sein, um den tristen Herbst etwas bunter zu machen. 

Mit im Gepäck haben sie dabei ihr elftes Studioalbum „11“, welches auf Platz 5 in die Charts einstieg und sich dort insgesamt 6 Wochen lang hielt.

 

Wie gewohnt präsentieren sich die Mittelfranken als humorvolles Spiegelbild der Musikwelt und versehen so manchen bekannten und beliebten – oder weniger beliebten – Titel mit ihrer ganz eigenen Komponente. Egal ob beim sarkastischen „Panzer Dance“, der Open Air-Hymne „Wacken ist nur einmal im Jahr“ oder den durchgeknallten Eigenkompositionen – auf der „11“-Tour wird garantiert kein Mundwinkel neutral bleiben.

Mehr als 2,5 Millionen Alben haben J.B.O. in ihrer Karriere bislang verkauft und dabei zwei Gold Awards für damals noch über 250.000 verkaufte Tonträger erhalten. Bis in ein österreichisches Religionsbuch für Mittelschulen haben sie sogar schon gebracht! 

Die ungewöhnliche Melange aus beinharter Rockmusik und schräg-geistreichem Humor, getarnt in quietschbuntes Rosa besitzt längst Kultstatus.

Für das aktuelle Album „11“ konnte man sogar Staatsminister Markus Söder  gewinnen – sozusagen. Für den Song „Söderla“ – der eine der vielen ungewöhnlichen Seiten von J.B.O. zeigt – avancierte der oberbayerische Kabarettist Joe Heinrich (bekannt aus der BR-Sendung „Quer“ “ - https://youtu.be/wEvIl32Qz3w ) mit seiner Markus Söder-Puppe kurzerhand zu „MC Söder“, um sich mit Bassist Ralph Bach ein Duett zu liefern. Dieser und der werte Herr Staatsminister besuchten nämlich vor einigen Jahrzehnten gemeinsam die Schule! – Grund genug, um sich auf „11“ auch einmal über diesen Tellerrand zu wagen. Mitte Oktober ist Tourstart!


Tour 2016/2017: 

14.10.16 A-Klagenfurt, Stereo

15.10.16 A-Traun, Spinnerei

28.10.16 Hamburg, Markthalle

29.10.16 Markneukirchen, Event Halle

03.11.16 Frankfurt, Batschkapp

04.11.16 Erfurt, HsD

05.11.16 Leipzig, Täubchenthal

11.11.16 A-Wien, Simm City

12.11.16 A-Wörgl, Komma

17.11.16 Berlin, Postbahnhof

18.11.16 München, Backstage Werk

19.11.16 Stuttgart, LKA Longhorn

24.11.16 Köln, Live Music Hall

25.11.16 Hannover, Capitol

26.11.16 LUX-Esch-sur-Alzette, Rockhal

09.12.16 Oberhausen, Turbinenhalle 2

10.12. 16 Geiselwind, Christmas Bash Festival

16.12. 16 CH-Solothurn, Kofmehl

17.12. 16 Karlsruhe, Knock Out Festival

26.12. 16 Trockau, Dämonentanz Festival

27.12. 16 Herford, X

2017

27.01.17 Gießen, Hessenhalle

28.01.17 Pirmasens, Quasimodo 

03.02.17 Dresen, Tante Ju

04.02.17 Lohr, Stadthalle

11.02. 17 Regensburg, Airport Obertraubling

17.02.17 Aschaffenburg, Colosaal

18.02.17 Memmingen, Kaminwerk

03.03.17 Rostock, MAU Club

04.03.17 Kiel, Pumpe 

11.03. 17 Bremen, Bürgerhaus 

24.03.17 CH-Chur, Stadthalle – Pop, Schlager, Rock Festival

01.04. 17 Osnabrück, Rosenhof 

09.04.17. Erlangen, E-Werk

11.11.17 Geiselwind, Music Hall


COPPELIUS – Konzertreise seit gestern in Gang – die Steampunk-Pioniere haben die Kessel beheizt
 
Sie sind so etwas wie die Gentlemen des Steampunks und entführen seit gestern wieder in die Zeit, als die Welt unter Dampf geriet. Seit gestern sind COPPELIUS im Rahmen ihrer Konzertreise zum aktuellen Album „Hertzmaschine“ auf Tour. Start war in Leipzig. 
 
 
Seit dem 18. Juni 1815 sind COPPELIUS bereits aktiv und bringen den guten Ton in die Konzertsäle zurück. Ein dauerhafter Stromschlag ließ die fünf Herren mit den eleganten Gehröcken, die bis dato klassische Musiker waren, just seit diesem Tag ungebührlich laut werden. Mit mysteriösen Tonwerkzeugen (Klarinetten, Cello, Kontrabass, Schlagzeug) in den Händen verbreiten sie nebst Butler glückselige Hysterie.
 
Seitdem verpfeifen sie als eine Art musikalischer Kinski das Erbe der deutschen Romantik – unverschämt wild und unverschämt gut. Wenn es jemand vermag, frischen Wind in die deutsche Musiklandschaft zu bringen, dann sind es diese fünf Berliner mit ihrem außergewöhnlichen Musikverständnis. In Szene-Kreisen gelten sie als Pioniere des Steampunks und live als eine der sehenswertesten Rockbands Deutschlands.
 
Sowohl musikalisch als auch optisch erwarten die Besucher 
 
23.09. München, Backstage
24.09. Mannheim, MS Connexion Complex
05.10. Wilhelmshaven, Pumpwerk
06.10. Hamburg, Knust
07.10. Hannover, Musikzentrum
08.10. Wuppertal, Live Club Barmen
21.10. Nürnberg, Der Cult
22.10. Dresden, Reithalle
28.12. Annaberg-Buchholz, Alte Brauerei
29.12. Berlin, LIDO
 

KNOCKDOWN FESTIVAL – Von 0 auf 100 - auch in diesem Jahr steigt Süddeutschlands Shooting Star unter den Metalcore-Events wieder einen Tag nach dem KNOCK OUT FESTIVAL– am 18. Dezember geht ´s in der Schwarzwaldhalle weiter

Karlsruhe – Der Weihnachtsmann war im letzten Jahr ganz sicher Metalcore-Fan: das KNOCKOUT Festival, das Ende Dezember letzten Jahres zum ersten Mal in der Karlsruher Schwarzwaldhalle stieg, entpuppte sich vom Fleck weg als Riesenhit. Eine volle Location und eine kochende Stimmung machten von vorne herein klar: das Dings geht in Serie!

Dieses Jahr steigt die größte Metalcore Party Süddeutschlands zum mittlerweile zweiten Mal und bringt am 18. Dezember die volle Dröhnung Metalcore zurück in die Schwarzwaldhalle. Mit einem dermaßen großen Run und anschließend euphorischen Feedbacks hatten die Veranstalter zu Anfang nur träumen können – die Besucherzahl übertraf sämtliche Erwartungen und brachte dem KNOCKOUT den Ruf  als Shooting Star-Festival ein – eines, das angesagte Szene-Hochkaräter ebenso unter einem Dach vereint wie spannende Hopefuls.

Das Line Up steht bereits komplett fest. Als Headliner werden CALIBAN auftreten. Die Band aus dem deutschen Hattingen zählt neben HEAVEN SHALL BURN zu den wichtigsten Vertretern der Szene. 1997 gegründet, haben sie das Genre wesentlich mit geprägt und beeinflussen es bis heute entscheidend mit. Im März diesen Jahres erschien ihr aktuelles Album „Gravity“ . Ihre Erfolgsgeschichte ist nach wie vor ungebrochen.

Ergänzt wird das Line Up auch von etlichen weiteren Hochkarätern, darunter die hochdotierten THE AMITY AFFLICTION aus dem australischen Brisbane, die derzeit gemeinsam mit Parkway Drive die Speerspitze der Post Hardcore Szene ihres Landes bilden, oder SUICIDE SILENCE, die von Kalifornien aus mit ihrem charakterstarken Deathcore die Szene-Welt erobern und auch hierzulande längst ein gefragter Name sind.

Auch in diesem Jahr wird der Opening Slot wieder über ein Online-Voting vergeben werden, für das man sich in Kürze auf der Festivalpage bewerben kann.

Mit dem KNOCKDOWN Festival hält eine Großveranstaltung im Karlsruher Raum Einzug, die dort bislang einzigartig ist. „Seit Jahren sind die einschlägigen Konzerte sehr gut besucht“, weiß Co-Veranstalter Nanouk de Meijere von Caldera Promotions. „Da war es einfach an der Zeit, mit einem größeren Festival zu reagieren, das zudem zeitlich entzerrt von entsprechenden Open Air-Großveranstaltungen in anderen Regionen Deutschlands ist. Die generelle Ausrichtung des Festivals liegt auf allen Spielarten der neueren harten Musik – Metalcore, Screamo, Hardcore.


SVBWAY TO SALLY -  Gehen noch einmal auf NEON- Ekustikour 2017 – die erfolgreiche Konzertreihe bekommt eine Fortsetzung

Musiker auf hölzernen Barhockern, Westerngitarren, Mundharmonikas im passenden Halter um den Hals geschnallt?

Ein akustisches Konzert von Subway To Sally ist sicher mehr als das. Wie viel mehr, bewiesen die Potsdamer Musiker 2006 das erste Mal. Das damals aufgeführte Konzept zeigte die Fähigkeiten der Musiker in allen Fassetten, nie gesehene Saiteninstrumente wurden gesammelt und neue Arrangements geschrieben. Das siebenköpfige Ensemble wurde um ein Cello erweitert, Bühnenbild und Kostüme legten die Latte gehörig hoch und das Publikum liebte die intime Atmosphäre, die der Tour ihren Namen gab: „Nackt“. Die dazugehörige DVD wurde 2009 vergoldet. Erst 2010 trat die Band erneut an, um sich der Aufgabe zu stellen, diese Vorgabe noch einmal zu steigern. Das Ergebnis war „Nackt II“, eine Tour, die mit einer Bühne überzeugte, die aus einem Caspar David Friedrich gefallen zu sein schien. Das Ensemble wurde noch einmal um eine Perkussionistin erweitert, kein einziger Titel der ersten „Nackt-Tour“ wurde wiederholt.

2016 wollten Subway To Sally erneut auf Akustiktour gehen. Aber ein „Nackt III“ sollte es nicht geben. Keine Widerkehr des ewig Gleichen, keine bewährten Musikerkonstellationen oder Titellisten aus dem Archiv. Die Band, die 2014 mit dem letzten Studioalbum „Mitgift“ neue musikalische Wege beschritt, trug diesen Geist auch in die aktuelle Akustikshow. Eine Neu-Nackt Tour also, eine Neo-Nackt Tour, kurz: NEON.

Enge Grenzen und starre Korsette waren für Subway To Sally noch nie ein Grund, kreative Prozesse an die Kette zu legen. Der Begriff unplugged wurde aus dem Konzept für 2016 gestrichen, denn auch elektronische Elemente fanden erstmals den Weg in das komplexe Soundkonzept. Neues wurde gewagt, Altbewährtes und Unverzichtbares mit Unerwartetem kombiniert.

Das Ergebnis überraschte Fans und Kritiker und ein klein wenig auch die Band, die so viel Spaß an dem Konzept und der Atmosphäre der Konzerte hatte, dass sie sich um eine letzte Verlängerung in 2017 bemühten.

Die Fans können einem Konzertabend entgegensehen, der etwas Besonderes, vielleicht sogar Einmaliges verspricht.

 
24.03. Wiesbaden, Schlachthof
25.03. Memmingen, Kaminwerk
29.03. Essen, Lichtburg
30.03. Heidelberg, Halle 02
31.03. Köln, Essigfabrik
01.04. Herford, X
06.04. Augsburg, Spectrum
07.04. Annaberg, Festhalle
08.04. Gera, Comma

Bald ist es soweit: "Live - Back To The Roots" wird am 28. Oktober as 2-CD DigiPak und 3-Vinyl in vier verschiedenen Farben (schwarz, gold, silber und clear) via AFM Records erscheinen.

Das Album "Live - Back To The Roots" wurde am 02. April 2016 auf der ausverkauften DIRKSCHNEIDER Show im Memminger Kaminwerk aufgenommen und enthält folgende Songs:

01. Intro
02. Starlight
03. Living For Tonite
04. Flash Rockin‘ Man
05. London Leatherboys
06. Midnight Mover
07. Breaker
08. Head Over Heels
09. Neon Nights
10. Princess Of The Dawn
11. Winterdreams
12. Restless And Wild
13. Son Of A Bitch
14. Up To The Limit
15. Wrong Is Right
16. Midnight Highway
17. Screaming For A Love-Bite
18. Monsterman
19. T.V. War
20. Losers And Winners
21. Metal Heart
22. I’m A Rebel
23. Fast As A Shark
24. Balls To The Wall
25. Burning


AMORPHIS – „Eclipse“ - Shows zum 10-jährigen Jubiläum von „Eclipsed“ angekündigt
 
29.11.2016    (DE)    HERFORD    /    Club X
30.11.2016    (DE)    COLOGNE    /    Essigfabrik
01.12.2016    (NL)    TILBURG    /    O13
02.12.2016    (DE)    REGENSBURG    /    Airport Obertraubling
03.12.2016    (DE)    DRESDEN    /    Reithalle
04.12.2016    (CH)    ZURICH    /    Komplex 457

Tickets in Deutschland : Vorverkauf € 28,00 (Dresden 24 Euro) inkl. Mwst, zzgl. VVK Gebühren
 
Hoch die Tassen, es gibt etwas zu feiern! Satte zehn Jahre ist es inzwischen her, dass das legendäre AMORPHIS-Album „Eclipsed“ das Licht der Welt erblickte
1990 in Helsinki gegründet, schrieben die aus Finnland stammenden Melancholic Metal-Meister damit und mit mit dem neuen Sänger Tomi Joutsen Musikgeschichte und läuteten eine neue Ära der melancholischen Metal-Musik ein. Ende 2016 wollen die Finnen genau dieses Album im Rahmen einer Jubiläumstour dazu hoch leben lassen. 
 
Ihren Durchbruch erlebten AMORPHIS mit ihrem 1994er Werk „Tales Of The Thousand Lakes“, das die komplette Metal-Community damals Kopf stehen ließ. Mit Mikro-Neuzugang Tomi Joutsen veränderte die Band ihren Stil maßgeblich. Die Gruppe definiert sich mit ihm ein zweites Mal in ihrer Karriere bahnbrechend und kann ihrer Erfolgsgeschichte ein zweites entscheidendes Kapitel hinzu fügen.
 

„Eclipse" ist seit dem Album Elegy das erste Amorphis-Album, bei dem neben normalen klaren Gesang wieder verstärkt Growlgesang zum Einsatz kommt und nach Tales from the Thousand Lakes das zweite, dass sich textlich mit dem finnischen Nationalepos Kalevala beschäftigt. Die Texte stammen aus Paavo Haavikkos Kullervon tarina (1982), einer Theateradaption des Kullervo-Zyklus des Kalevala.[3] Der Zyklus beschreibt die tragische Lebensgeschichte des Charakters Kullervo. Dieser war als Kind versklavt worden und kehrte, nachdem er Rache genommen hatte, zu seinen Eltern zurück. Nachdem er unwissentlich seine Schwester verführt hat, begeht diese Selbstmord. Nach dem Tod seiner Eltern stürzt sich auch Kullervo in sein Schwert.

Nachdem der langjährige Sänger Pasi Koskinen Amorphis im August 2004 verlassen hatte, fand die Band erst im Frühjahr 2005 mit Tomi Joutsen einen Ersatz. Nach einer Tournee in den Vereinigten Staaten im Frühsommer 2005 wurde im Juli 2005 das Album Eclipse in den Finnvox Studiosaufgenommen. Auf dem Album sind auch Einflüsse des Psychedelic Rock der 1970er Jahre zu hören, ebenso wie Elemente der traditionellen finnischen Musik.[2] Dabei entwickelt Amorphis sich nicht in eine gänzlich neue Richtung, sondern kombiniert vielmehr die bekannten Elemente der Vorgängeralben.

Das Album stieg auf Platz 1 der finnischen Charts. 
 

To support their new album live, DELAIN will be heavily hitting the road in Europe THIS FALL, make sure to catch the band and their outstanding live shows on the following dates:

14.10.2016 DE – Köln / Essigfabrik
15.10.2016 DE – Stuttgart / Im Wizemann
16.10.2016 DE – Hamburg / Gruenspan
17.10.2016 DK – Copenhagen / Pumpehuset
19.10.2016 DE – Berlin / Columbia-Theater
20.10.2016 PL – Cracov / Kwadrat
21.10.2016 PL – Warsaw / Progresja
22.10.2016 CZ – Zlin / Masters of Rock Club
23.10.2016 HU – Budapest / Barba Negra Track
25.10.2016 SK – Bratislava / Majestic Music Club
27.10.2016 AT – Vienna / Szene
28.10.2016 DE – Munich / Backstage
29.10.2016 DE – Aschaffenburg / Colos-Saal
30.10.2016 CH – Pratteln / Z 7
31.10.2016 FR – Lyon / Ninkasi Kao
02.11.2016 ES – Madrid / Arena
03.11.2016 FR – Toulouse / Metronum
04.11.2016 FR – Paris / Elysee Montmartre
05.11.2016 FR – Lille / Le Splendid
06.11.2016 BE – Antwerp / Trix
08.11.2016 UK - Birmingham / Institute
09.11.2016 SCO - Glasgow / The Classic Grand
11.11.2016 IRL - Dublin / Button Factory
12.11.2016 UK - Manchester / The Ritz
13.11.2016 UK - London / Koko
15.11.2016 UK - Norwich / Waterfront
16.11.2016 UK - Southampton / Engine Rooms
25.11.2016 NL - Gebouw T / Bergen op Zoom
10.12.2016 NL - Paradiso / Amsterdam


DELAIN - CELEBRATE  BRAND NEW ALBUM 'MOONBATHERS'!
Out now on Napalm Records!

TEAM SPIRIT and endless Roadwork have enabled Delain to turn a corner, and though recognisable, their sound on Moonbathers is more cohesive than on 2014's The Human Contradiction...If anything's going to finally promote them to a higher level, it will be this!“
KERRANG! Magazine

DELAIN have had their heaviset festival season yet, playing some of the largest festivals in mainland Europe and UK, including  a 2nd stage performance at Download festival UK, and main stage at Graspop Festival. 2016 has been the busiest year to date for DELAIN and they continue to deliver exquisite music and electric, larger than life live performances! 

“We have never had so many milestone events in one year. The release of our EP Lunar Prelude, our fifth studio album Moonbathers, our upcoming 10 year anniversary celebrations and Live registration, and there is still more to come. All of this while playing our most heavy touring year ever. We are on a roll, and our new album Moonbathers is here to embody that. We are very excited about the upcoming release, we hope you will enjoy this new effort and join us on our endeavors making 2016 the biggest year for Delain ever!“ the band comments.



'Moonbathers', mastered by Grammy award winning Ted Jensen, satiates your hunger for the symphonic greatness, catchy hooks and a solid dose of metal that the band is known for. A first glimpse at the depth of the album washes over the listener with “Hands of Gold” – impelling riffs meet full orchestral grandeur with Alissa White-Gluz reappearing as a special guest!
'Moonbathers' showcases the band from both their most extravagant and sensitive sides as they explore all things nocturnal through an especially varied set of tracks including a surprising cover of classic rock legends Queen. The visual counterpart comes courtesy of longtime collaborator and neo-Victorian romantic Glenn Arthur. With ten years, two EP's and now their fifth full length album under their belt, 2016 will undoubtedly prove to be the biggest year for DELAIN!

DELAIN's brand new album 'Moonbathers' is out now via Napalm Records! You can order your copy HERE!


Im Januar veröffentlichte die Schweizer Band SHAKRA ihr Album „High Noon“ mit ihrem alten/neuen Sänger Mark Fox! Das allein sorgte schon für Furore bei den Fans. Ihr Album „High Noon“, welches am 29.01.2016 via AFM Records veröffentlicht wurde, stieg in ihrer Heimat direkt auf Platz 2 der Schweizer Charts ein.
 
Im Anschluss daran gingen SHAKRA auf ihre sehr erfolgreiche Tour in ihrer Heimat zusammen mit THE NEW ROSES und besuchten auch für drei Shows den Süden Deutschlands. 
Nun treibt es die Jungs im November ein zweites Mal nach Deutschland, hier die Dates:
 
SHAKRA „High Noon Tour Part II“:
03.11.2016 Siegburg, Kubana
04.11.2016 Bordesholm, Albatros
05.11.2016 Bochum, Matrix
15.11.2016 Ludwigsburg, Rockfabrik
16.11.2016 Düsseldorf, Pitcher
17.11.2016 Mannheim, 7er Club
18.11.2016 Nürnberg, Der Cult

19.11.2016 Ingolstadt, Eventhalle Westpark


Die indischen Metaller KRYPTOS sind ab heute in Deutschland und der Schweiz auf Tour und läuten diese für alle daheim gebliebenen mit dem ersten neuen Song und Video "Full Throttle" ein. Das Album "Burn Up The Night" wird am 23.09. erscheinen, ausgestattet mit einem allerfeinsten 80er Cover Artwork von Mattias Frisk (Ghost) und acht Songs, die die glohrreichen Tage des Heavy Metals wieder aufleben lassen!

 


LORDI veröffentlichen Cover, Titel und Tracklist ihres am 16. September erscheinenden Albums "Monsterephonic (Theaterror Vs. Demonarchy)"! Das Album wurde von Nino Laurenne (Apocalyptica, Stratovarius, Children Of Bodom, Amorphis) produziert.

Tracklist:
01. SCG8 : One Message Waiting
02. Let's Go Slaughter He-Man (I Wanna Be The Beast-Man In The Masters Of The Universe)
03. Hug You Hardcore
04. Down With The Devil
05. Mary Is Dead
06. Sick Flick
07. None For One
08. SCG VIII : Opening Scene
09. Demonarchy
10. The Unholy Gathering
11. Heaven Sent Hell On Earth
12. And The Zombie Says
13. Break Of Dawn
14. The Night The Monsters Died


Das neue Album "Berserker" wird ab dem 19. August als CD und limitiertes Boxset erhältlich sein.
ASENBLUT werden auf dem diesjährigen Summer Breeze Festival, sowie in folgenden Städten live zu sehen sein:
 
2016-08-18 DE Dinkelsbühl, Summer Breeze
2016-09-09 DE Hamburg, Headcrash
2016-10-01 DE Stuttgart, Club Zentral*
2016-10-22 DE Berlin, Blackland
2016-11-12 DE Nürnberg, Der Cult *
2016-12-09 DE München, Backstage *

*(supporting Nachtblut)


SERIOUS BLACK, die neue Top-Band im Melodic Power Metal-Bereich, hat Wort gehalten: nach Veröffentlichung ihres Debütalbums "As Daylight Breaks" im Januar 2015 und ausgiebigen Touren mit HammerFall und Gamma Ray ist die Truppe am 09. September schon mit ihrem Zweitling "Mirrorworld" am Start. Einen Vorgeschmack gibt es in Form des "Lyric Videos zum Song "As Long As I'm Alive".

 


ARKONA - Release News Of Upcoming Album!

Arkona`s debut album Vozrozhdenie was originally released in 2004 and firmly placed both the band and its Russian mother country on the pagan / folk metal map. Front woman Masha`s powerful performance plus Slavic mysticism and varied songwriting turned the first release (its name means “revival”, by the way) of young Arkona into a success and the beginning of a remarkable career.

The band has now re-recorded Vozrozhdenie and truly revisit their roots!

Check out all the details here:

Vozrozhdenie Track Listing:

1             Kolyada

2             Maslenitsa

3             K domu Svaroga

4             Chernye vorony

5             Vozrozhdenie

6             Rus’

7             Brate slavyane

8             Solntsevorot

9             Pod mechami

10           Po zverinym tropam

11           Zalozhny

12           Zov predkov

Vozrozhdenie will be released on November 11th. Pre-Orders will be available shortly.

The re-recording of Vozrozhdenie lets those old songs shine with a massive production and new instrumental skills!

 

SIRENIA – Unveil Fist Album Details!

Mastermind Morten Veland has just one thing in mind for SIRENIA in 2016: Pure and utter melancholy. Almost two years after the release of The Seventh Life Path this Norwegian is ready to unleash his latest dark vision of gothic and symphonic metal that shuns the light: Dim Days of Dolor is the title of the upcoming album. The artwork was created by Gyula Havancsák, who also worked on the previously albums for the band.

Morten Veland commented on Dim Days of Dolor:

"It is always a great feeling to have completed a new album. With eight Sirenia albums under the belt some people ask me if it is difficult to keep up the enthusiasm at this point. But that's not problematic at all, I have never been so enthusiastic about any album before. With this album we have reached new heights that seemed out of reach in the past. I feel that the countless hours we have put into this album really have paid off in the end. This album is also the most diverse album we've done to date, also the performances has never been better. I can't wait to share this album with all the Sirenia fans and metal heads out there. This album will mark a special point in the band's career, I am sure."

Dim Days of Dolor features 11 brand new songs and one special bonus track!

Check out the track listing here:

1          Goddess of the Sea

2          Dim Days Of Dolor

3          The 12th Hour

4          Treasure n' Treason

5          Cloud Nine

6          Veil of Winter

7          Ashes to Ashes

8          Elusive Sun

9          Playing with Fire

10        Fifth Column

11        Aeon's Embrace

12        Bonus Track – more news to follow!

Dim Days of Dolor will be released on November 11th 2016. Pre-Orders will be available shortly.

All recordings are completed and the album is being mixed in Hansen Studios at the moment. But stay tuned for much more exciting news, as the new SIRENIA singer will be announced officially on September 8th!

New life for one of the genre`s biggest and most popular acts, and also proof that gloom paired with elegant grandeur and a metallic punch can mean pure bliss to some…

 


CHRISTMAS BASH 2016 – SAXON als zweiter Headliner für den Samstag bestätigt – Tagestickets ab sofort erhältlich

 - Auch wieder Camping möglich – 9. Und 10.12. Geiselwind

Geiselwind – Die lauteste Heavy Metal-Weihnachtsfeier Süddeutschlands, das von 9. Is 10. Dzember wieder in Geiselwind stattfindet, nimmt weiter Gestalt an: für den Festival-Samstag konnten die britischen Kult-Rocker von SAXON als zweiter Headliner bestätigt werden. Nachdem der Freitag ganz im Zeichen des legendären MTV Headbanger ´s Ballroom steht und mit ICED EARTH, KATAKLYSM, ENSIFERUM und UNEARTH, sowie die On Top-Gäste HÄMATOM für einen lautstarken Auftakt sorgt, warten am Samstag Biff Byford und seine Mannen mit absoluten Klassikern der Marke „Wheels Of Steel“, „Crusader“ oder „Denim And Leather“ auf .

Ebenfalls bestätigt für den Samstag sind die Krefelder Fantasy Metal-Barden von BLIND GUARDIAN, die Power Metaller von ORDEN OGAN und die fränkische Spaß-Rock-Institution von J.B.O., die mit ihrem aktuellen Album „11“ vor wenigen Wochen erst auf Platz 5 in die deutschen Charts eingestiegen ist. 

Ab sofort sind außerdem auch Tagestickets im Vorverkauf erhältlich. 

 Mittelpunkt des Geschehens wird auch dieses Jahr wieder die große Eventhalle sein. Auf dem Außengelände des Autohofs wird sich der Weihnachtsmarkt erstrecken, der neben ausgefallenen und kuriosen Weihnachtsartikeln auch kulinarisch alles zu bieten hat, was sich ein Metal-Fan so wünscht, einem regionalen Weihnachts-Bockbier, Met, fränkischen Bratwürsten und vielen regionalen Spezialitäten mehr.

Das Lebensgefühl, das im Sommer bereits auf zahlreichen Open Airs in ganz Deutschland gelebt wird, soll in Geiselwind in den Winter transformiert werden.  Und für wen Camping dazugehört, der soll auch das in beim CHRISTMAS BASH in die Tat umsetzen dürfen. „Wir haben wie gewohnt Wohnmobil-Stellplätze und wer ganz hartgesotten ist und mit Anhänger oder Zelt kommen möchte, dem werden wir auch das nicht verbieten“, so Veranstalterin Ruth Strohofer. „Das CHRISTMAS BASH soll ein Festival von und für Metal-Fans sein. Was auch immer dazugehört, wir wollen es ermöglichen.“

Sichere Dir Dein Wochenendticket zum Early Bird Preis von 64,00EURO zzgl. Gebühren in unserem Ticketshop !  Auch Tagestickets und WoMo-Tickets sind ab sofort erhältlich! Auch ab sofort buchbar im Geiselwind-Onlineshop: die WoMo Tickets!

Freitag, 09.12.2016 im VVK nur 39,00 € + VVK-Gebühr (44,10 €)

ICED EARTH • ENSIFERUM • KATAKLYSM • UNEARTH • HÄMATOM

 Samstag, 10.12.2016 im VVK nur 49,00 € + VVK-Gebühr (55,10 €)

BLIND GUARDIAN • SAXON • ORDEN OGAN • J.B.O. • HELL

Tickets im Online-Shop auf http://www.shop.eventzentrum-geiselwind.de/index.php?cPath=12&MODsid=67069eed0fb1f35a4339ea2688b06a81

 

Alle Infos auf http://christmasbash.de/ 

Ticketlink: https://www.adticket.de/Eventzentrum-Strohofer-Geiselwind.html 


ROCK-FELS Open Air Loreley 15. bis 17. Juni 2017  - Die Loreley rockt weiter! Neue Bands bestätigt: Saltatio Mortis und Kissin´ Dynamite – Early Bird-Tickets fast vergriffen

St. Goarshausen – Mitte Juni 2017 rockt die Loreley wieder! Das wohl malerischste und atmosphärischste Metal-Festival Deutschlands geht in seine dritte Runde. Neben der Krefelder Power Metal-Legende BLIND GUARDIAN und den Schweizer Erfolgsrockern KROKUS sind nun mit SALTATIO MORTIS und KISSIN´ DYNAMITE zwei neue Bands im Billing bestätigt.

Die Early Bird-Tickets neigen sich derweil dem Ende zu – wer noch von dem vergünstigten Preis profitieren möchte, sollte schnell sein. Sobald das Kontingent vergriffen ist, was vermutlich in Kürze der Fall sein wird, gehen die regulären Festivaltickets in den Vorverkauf.

 Mit SALTATIO MORTIS verspricht es ganz besonders stimmungsvoll auf der Loreley zu werden. Zwei Mal konnte die Karlsruher Erfolgsband in ihren jüngsten beiden Alben bereits die Pole Position in den deutschen Charts ergattern. Sie zählen damit zu den derzeit erfolgreichsten nationalen Bands und zur Speerspitze des sogenannten Mittelalter Rocks. Live sind sie für ihre mitreißenden und schweißtreibenden Shows bekannt.

Und auch bei den Schwaben von KISSIN´ DYNAMITE sollte es nicht langweilig werden. Die fünf Jungs, die erst Anfang 20 sind und dennoch bereits über stattliche 5 Alben verfügen, stiegen mit ihrem letzten Output „Generation Goodbye“ auf Platz 9 in die deutschen Charts ein. Sänger Hannes Braun ging im zarten Alter von 11 Jahren bereits als Vize-Sieger der damaligen Sat1 Casting Show „Star Search“ hervor. Mit ihrem eingängigen und sehr hitlastigen Rock, gepaart mit einer energiegeladenen Bühnenshow ist die sympathische Band ein Garant für gute Stimmung.

Kaum eine andere Festival-Region Deutschlands hat so vieles ergänzend zur eigentlichen Veranstaltung zu bieten wie die malerische Gegend um Deutschlands berühmtesten Felsen, auf dem sich alles abspielen wird. Traumhafte Landschaften, Schifffahrten auf dem Rhein, Weinproben oder Burgbesichtigungen – die Gegend spiegelt das wieder, was das Festival in seiner Konzeptionierung bereits vorgibt: anstatt unwegsamen, matschigen Arealen mit viel Bier, Schlamm und Lärm bietet das RockFels eine gediegene, gehobene Open Air Atmosphäre, gute Infrastruktur und sogar eine VIP-Area.  

Malerischer lässt sich in Deutschland garantiert nicht rocken. 

Bereits am Donnerstag, den 15.6. wird das Festival wieder mit einer Warm Up Party im Biergarten Loreley beginnen, der während dem ganzen Open Air zum Verweilen und Ausruhen einlädt.

Homepage: www.rock-fels.de


FREEDOM CALL – Veröffentlichen ihr neues Album „Master Of Light“ am 11. November via Steamhammer/SPV

DIe Nürnberger Vorzeige-Power Metaller von FREEDOM CALL veröffentlichen am 11. November ihr neues Album „Master Of Light“ via Steamhammer/SPV. Im Februar sind die Jungs um Frontmann Chris Bay damit auf Tour in Deutschland unterwegs.

Falls es jemals einen Albumtitel gegeben hat, der perfekt die Aura und musikalische Attitüde von Freedom Call widerspiegelt, dann ist es zweifelsfrei Master Of Light. Der Name ihrer neuesten Scheibe suggeriert nicht nur die schillernde Außenwirkung dieser Band, er erklärt Optimismus und Lebensfreude quasi zu unumstößlichen Lebensphilosophie. Freedom Call realisieren ihren musikalischen Enthusiasmus in jeder einzelnen Note, sie teilen ihn mit den Fans, sowohl auf ihren Alben als auch in zahllosen mitreißenden Konzerten. Ein Phänomen mit Wechselwirkung, bei dem die Musiker ebenso häufig von ihrem begeisterten Publikum inspiriert werden. Kein Wunder also, dass Frontmann Chris Bay von einer „geballten Ladung Energie“ spricht, die als Folge der erfolgreichen Tour zur Vorgängerscheibe Beyond von seiner Band momentan ausgeht: „Wir sind von den Shows mit einer dermaßen großen Power zurückgekehrt, dass wir die neuen Songs innerhalb weniger Monate komponiert und aufgenommen haben.“.

Wie bereits bei den bisherigen zwölf Alben macht die aktuelle Bandbesetzung um die Originalmitglieder Chris Bay (Gesang, Gitarre) und Ilker Ersin (Bass) sowie Gitarrist Lars Rettkowitz und Schlagzeuger Ramy Ali auch Master Of Light zu einem Paradebeispiel für facettenreichen Melodic Metal. Erneut liegt die größte Stärke von Freedom Call in ihrer Rasanz und enormen Dynamik, ihren großartigen Melodien und hymnischen Refrains, Tendenz steigend: „In Punkto Chöre haben wir diesmal sogar noch einen Zacken draufgelegt“, erklärt Bay.

Tourtermine:

07.02.D-Köln - Underground / 08.02.D-Aschaffenburg - Colos Saal / 09.02.D-Hamburg - Knust
10.02.D-Erfurt - From Hell / 11.02.CH-Pratteln - Z7 / 12.02.D-Stuttgart - Club Cann
14.02.D-München - Backstage / 15.02.D-Nürnberg - Hirsch / 16.02.D-Bremen - Tivoli
17.02.D-Bochum - Matrix / 18.02.D-Berlin – Badehaus


ALISSA  - Solo Project of Alissa White-Gluz signs to Napalm Records!

The global metal scene recognizes Alissa White-Gluz for her unforgettable and inimitable work as the vocalist of iconic metal band Arch Enemy. At this point in her career, the versatile singer has worked steadily in heavy bands for half her life. The impactful frontwoman has cultivated her style and her sound through years of writing, recording, touring, and old fashioned, iron-clad work ethic. Alissa is armed with equal skill and experience, as well as abundant artistic confidence, and is backed by the fact that music lovers all over the world are eager to hear more of her astonishing range. That's why White-Gluz is doing something new.

It's an entity dubbed simply "ALISSA" and her brand new solo project has now been worldwide signed by Napalm Records.

First things first — White-Gluz remains firmly installed in her role as the frontwoman of Arch Enemy. That status has not and will not change. ALISSA is more of a musical collective, led by White-Gluz and featuring contributions from her wide network of also-talented friends, like an own creative commune with little in the way of rules, regulations, or limits.

So what is ALISSA all about?

Alissa White-Gluz on her signing with Napalm Records:  
“I’m excited to announce that I am currently composing and building my first solo album for the project aptly and honestly entitled “ALISSA” which will see some more of my creative adventures unleashed. It is a welcome creative outlet to unlock all of my lyrical and musical vaults with zero restriction or pressure to conform to any particular style or era. I also pay close attention to what my fans want - I haven’t been ignoring the consistent requests for my clean singing voice! With Angela Gossow as management and Napalm Records just as passionate as I am about this new project, I’m fortunate to have found a home amongst friends and colleagues who are supportive and encouraging of my full musical spectrum. This album will also feature members of the Arch Enemy family, both current and past, as well as many of the other great artists I have had the pleasure of sharing a stage with throughout my career. So many respected artists have invited me into their music over the years, now it’s time to bring them into my world.   Thank you to all my incredible fans around the world - this music is for you!” 



Thomas Caser, Napalm Records CEO states:  
„A true pleasure to announce this signing today. We are looking forward to this cooperation with one of the most talented front-ladies and artists in today’s business!” 


The ALISSA project is about style and substance, with White-Gluz affirming, "This album will be very personal. I have a lot of ideas, songs, lyrics, and compositions built up in my brain over the years, I want to get them out this way." White-Gluz is stretching her creative muscles and trying new things in a dynamic way.


Most people know Alissa from being in Arch Enemy, where she focuses mostly on her growling vocals. With creating ALISSA it is the perfect platform for presenting her clean singing voice more often as well as delivering other techniques we all have heard from other works with bands. While the project is taking shape, some of the confirmed guests so far include past and present members of Arch Enemy and Kamelot, as well as Doyle from The Misfits. More creative partnerships will be revealed as this exciting and delightfully nebulous project develops and grows. In the meantime, White-Gluz continues to flesh out the material while recruiting players.


ALISSA is essentially another vehicle for White-Gluz to display her talents and an entity that has no boundaries and therein lies the musical thrill — for Alissa White-Gluz and her listeners. An album is already scheduled for 2017 and tour dates will follow around the album release as well. Stay tuned for many more exciting details & info to follow!


"Built To Tour" 2017
Presented by Metal Hammer, EMP, MusiX and Metal.de

12.01.17 DE - Bremen / Aladin
13.01.17 DE - Oberhausen / Turbinenhalle 1
14.01.17 DE - Bamberg / Brose Arena
16.01.17 NL - Utrecht /    Tivoli Vredenburg
17.01.17 BE - Antwerpen / TRIX
18.01.17 DE - Fulda / Wartenberg Oval
20.01.17 DE - Langen/Frankfurt / Stadthalle
21.01.17 CH - Pratteln / Z7
22.01.17 CH - Pratteln / Z7
25.01.17 DE - Saarbrücken / Garage
26.01.17 DE - Filderstadt / Filharmonie
27.01.17 DE - München / Backstage
28.01.17 DE - Kaufbeuren / AllKart Halle
29.01.17 IT - Mailand / Live Club
31.01.17 HU - Budapest / Barba Negra
01.02.17 AT - Wien / Arena
02.02.17 AT - Graz / Orpheum
03.02.17 CZ - Zlin / Hala Euronics
04.02.17 PL - Warsaw / Progresja
06.02.17 DE - Berlin / Huxley´s Neue Welt
07.02.17 DE - Hamburg / Große Freiheit 36
08.02.17 DK – Copenhagen / Amager Bio
    
Tickets can be purchased on www.metaltix.com


 HAMMERFALL -

First Single „The Sacred Vow“

Now Available As Standalone Single Streaming and Download, As Well As Instant Gratification Track
(via iTunes/Amazon)!


Built To Last Out On November 4th – Pre-Order Now Available!

Without a shadow of a doubt HAMMERFALL is among the top forces in heavy metal and bringing back the melodies and honesty in music! HAMMERFALL have been the undisputed masters of groundbreaking anthems since the start of their remarkable career in 1993! Now these Swedish legends are back with their 10th studio effort in 20 years: Built To Last!

The first single “The Sacred Vow” has already been premiered worldwide with a stunning lyric-video which can be seen here:

The band commented on their first single release “The Sacred Vow”:
“Choosing a track for this was not easy, as we had several suitable songs. But "The Sacred Vow” is a pretty classic HammerFall tune and very representative of the album as a whole: speed, power, energy and with a catchy chorus that oozes of heavy metal spirit!"

The upcoming HAMMERFALL album Built To Last will be released on November 4th, 2016 via Napalm Records. The first single “The Sacred Vow” is now available as Standalone digital single through all digital outlets! Digital album pre-orders are now up and ready! “The Sacred Vow” is the first Instant Gratification track for all of you ordering via iTunes!


LEAFMEAL – am 5. November wird ´s schwerstmetallisch im Dortmunder FZW – Besucher können Einfluss auf die Setlist von ENTOMBED A.D. via Online-Voting nehmen

Unter dem Motto „a feast of friends“ findet am 5. November das zweite LEAFMEAL Festival im Dortmunder FZW statt. Im Fokus der Veranstaltung stehen eine familiäre Atmosphäre, eine gute Mischung an Heavy-Bands und nicht zuletzt ein Wohlfühltag für alle Freunde der härtesten Gangarten des Heavy Metals.

Bestätigt sind: AVATARIUM, ENTOMBED A.D., VOIVOD, SECRETS OF THE MOON, JESS AND THE ANCIENT ONES, VILLAGERS OF IOANNINA CITY, SAHG, LORD DYING, KETZER, GINGERPIG, ALBEZ DUZ, sowie POWDER FOR PIGEONS.

Bereits am Freitag, 4. November, wird es Warm Up Parties mit HEXVESSEL, MOTORWOL im Club Tapir, CHEROKEE im Club Black Plastic sowie eine „Visions vs Leafmeal“- Party mit den DJs sG (Secrets of The Moon) und Arne Jamelle (Century Media) im FZW geben.

Die Schwedische Kult-Death Metal-Band ENTOMBED A.D. bietet seinen Fans anlässlich des LEAFMEAL Festivals nun sogar etwas ganz Besonderes und lässt diese Einfluss auf die Setlist nehmen, die die Band beim Event spielen wird. Insgesamt 10 Songs können via Online-Voting auf http://leafmealset.centurymedia.com von den Besuchern bestimmt werden. Die Abstimmung läuft bis 1. Oktober. Eine Liste aus den Songs, für die gevotet werden kann, befindet sich online.

Die Band, die zu den Mitbegründern und zur Speerspitze des schwedischen Death Metals zählt, benannte sich 2014 aufgrund von Namensstreitigkeiten in ENTOMBED A.D. um, besitzt bis heute einen legendären Status in der Szene.

Als weiterer Main-Act sind die schwedischen  Doom-Metaller von AVATARIUM bestätigt. Erst 2012 von Candlemass-Kopf Leif Edling gegründet, erlebte die Band jedoch bereits ihren internationalen Durchbruch. Die Skandinavier mischen metallischen Doom mit klassischen Retro-Hardrock-Elementen der 70er Jahre. Über ihnen dominiert die raue und bluesorientierte Stimme von Sängerin Jennie-Ann Smiths.

Aus der Nordrhein Westfälischen Nachbarschaft rücken KETZER an, die Anfang des Jahres mit ihrem dritten Album „Starless“ frischen Wind in die Black Metal Szene bringen konnten. Aus London kommen die Prog/Psych Rocker MESSENGER um den Produzenten Jaime Gomez Arellano (Ghost, Paradise Lost, Hexvessel). Ihr zweites Album „Threnodies“ erschien am 22. April. Auch das Australisch/Deutsche Duo POWDER FOR PIGEONS hat mit „Circus Kinda Times“ ganz frisch ein neues Album am Start und dürfte vor allem die Stoner und Fuzzrock Fans begeistern.

Mit SECRETS OF THE MOON wird eine der derzeit innovativsten und eigenständigsten extremen Bands die Leafmeal Bühne entern, JESS & THE ANCIENT ONES werden zum 1. Mal seit langer Zeit überhaupt in Deutschland spielen. GINGERPIG werden, ähnlich wie ihre Brüder im Geiste KAMCHATKA im letzten Jahr, die Fahne des Bluesrock hochhalten und mit ALBEZ DUZ können wir einen brandheißen Newcomer begrüßen, der in den nächsten Monaten noch für viel Aufsehen sorgen wird.

Auf insgesamt zwei Bühnen werden am 5. November 12 Bands zu sehen sein, die aus den unterschiedlichen Genres kommen.

 


Die schwedischen Black Metal Pioniere von DARK FUNERAL werden in knapp fünf Wochen in eine ausgedehnte Europatournee starten. 

Frisch im Gepäck werden sie dabei das neue Album “Where Shadows Forever Reign” haben. Tourstart ist Mitte Oktober, begleitet wird die Band von ihren Szene-Kollegen KRISIUN und DESERTED FEAR.

Als Vorgeschmack auf die Tour und aufs neue Album haben DARK FUNERAL ein brandneues Video zum Song  “Unchain My Soul” veröffentlicht, welches ihr hier sehen könnt: 

DARK FUNERAL online:

https://www.darkfuneral.se

Für Szene-Fans dürften Album und Tour ein kleines Weihnachtsfest sein, immerhin hat es satte sieben Jahre lang kein neues Studiowerk mehr von der Band gegeben.

Die Band wurde im Jahre 1993 von Lord Ahriman und David „Blackmoon“ Parland gegründet. Seither zählt die Band nicht nur zu den Mitbegründern der skandinavischem Black Metal Szene sondern auch zu den wichtigsten Vertretern davon und zu einer bis heute richtungweisenden Band, die auch in Japan und in Südamerika erfolgreich und auf Tour ist. 2009 erscheint ihr letztes Album „Angelus Exuro Pro Eternus“, dessen aktueller Nachfolger „Wehere Shadows Forever Reign“ satte sieben Jahre später erst erscheint.

 

Dates:

12.10.16 Copenhagen - Amager Bio (DK)

13.10.16 Nijmegen - Doornroosje (NL)

14.10.16 Leipzig - Hellraiser (DE)

15.10.16 Essen - Turock (DE)

16.10.16 Vosselaar - Biebob (BE)

17.10.16 London - Underworld (UK)

18.10.16 Paris - Petit Bain (FR)

19.10.16 Vannes - Echonova (FR)

20.10.16 Biarritz - Atabel (FR)

21.10.16 Madrid - Arena (ES)

22.10.16 Barcelona - Salamandra 1 (ES)

23.10.16 Marseille - Le Moulin (FR)

24.10.16 Milano - Magazzini Generali (IT)

25.10.16 Pratteln - Z-7 (CH)

26.10.16 Munich - Backstage (DE)

27.10.16 Vienna - Simmcity (AT)

29.10.16 Katowice - Mega Club (PL)

30.10.16 Warsaw - Progresja Music Zone (PL)

31.10.16 Berlin - K17 (DE)

01.11.16 Cologne - Luxor (DE)

02.11.16 Ludwigsburg - Rockfabrik (DE)

03.11.16 Leiden - Gebroeders de Nobel (NL)

04.11.16 Oignies - Metaphones (FR)

05.11.16 Selestat - Rock your Brain Fest (FR)

06.11.16 Lyon - Ninkasi Kao (FR)


TDR - Neues Album „Through Hard Times“ der österreichischen Stoner Rocker erschienen

Dieser Tage erschien das neue Album der österreichischen Stoner Metaller TDR „Through Hard Times“ via Noise Harmony Records.

TDR bieten darauf einmal mehr einen feinen Mix zwischen klassischem Heavy Metal und Southern–Style Stoner Rock. Die individuellen Styles der fünf Bandmitglieder ermöglicht der Band eine Vielfalt an musikalischen Möglichkeiten, welche sich in alle erdenklichen Hirnwindungen eines jeden Rockers einbrennen werden!

Nach der Debut EP "Heading for the Sun" (2014) und zahlreichen Shows (u.a. Supportshows für Blues Pills, Tankscapda, The Muggs, White Miles...) hört man auf der 2016 neu erscheinenden CD "Through Hard Times" eine brachiale, euphorische sowie nachdenkliche Momentaufnahme, ein Kratzen an der Seele, ein Album zwischen roher Gewalt und melancholischem Tiefgang, ein musikalisches und lyrisches Statement.


It's only been five years since Southern Germans Dust Bolt won the W:O:A Metal Battle 2011 – five years the band used to transform themselves from hot newcomers into national thrash heroes with their debut Violent Demolition! These Bay Area aficionados are now ready to drop their third full length in shape of Mass Confusion on July 8th via Napalm Records.

Despite all the rage and aggression there is still plenty of breathing space for melodic guitar work, gang shouts and ten-ton grooves. The four-piece has now unleashed a brand new music video for the title track of the new album, which can be seen HERE.

Pre-Orders are waiting for you HERE.


BLOODY HAMMERS - Debut Video For “Bloodletting on the Kiss”!
“This album is certainly the darkest album I've ever recorded”, states BLOODY HAMMERS mastermind Anders Manga, who stays on the dark path to the nether world and opens the seven gates with Lovely Sort Of Death. Today BLOODY HAMMERS are pleased to debut their new video for “Bloodletting on the Kiss”. Check out the video


BE’LAKOR – Release Full Album Stream & Lyric Video!

his is a nice news package! Australian Melodic Death Metallers BE’LAKOR unleash their upcoming album Vessels as full album stream and present a brand new lyric-video on top!

Vessels, will be released on June 24th on Napalm Records. You can get your copy HERE!

Listen to the full album stream via Bloody Disgusting HERE!


EX DEO – News For Upcoming Full Length Album „The Immortal Wars“!

Ancient Rome influenced Juggernaut’s EX DEO have completed the writing process for the bands third installment “The Immortal Wars“, after months of piecing together the new concept masterpiece , surrounding the historic and famous Punic wars with Hannibal’s Carthage , the band is finally satisfied and the stamp of approval has been given with the end results.

HIER geht's zum Artikel!


WARBRINGER – Sign To Napalm Records!

Napalm Records is proud and honored to announce the signing of US Thrash Metallers WARBRINGER!

Started in 2004 by High School fellow metal heads, the members of Los Angeles’ own WARBRINGER have made their way up through the metal scene. After four releases and an endless succession of tours with the likes of Arch Enemy, Exodus, Suicide Silence, Megadeth, Napalm Death, Iced Earth, Kreator to name just a few, this hard working five-piece is ready to take the next step together with Napalm Records.

HIER geht's zum Artikel!


Am 16.06.2016 haben HAVOK als Support von Megadeth in der Rockhal in Esch-sur-Alzette gespielt. Marcus von Da Noize Pics n Arts war für uns vor Ort und hat fotografiert!

HIER geht's zur Galerie!


GRAVE DIGGER – Announce Upcoming Tour Dates!

German Heavy Metallers GRAVE DIGGER recently unveiled  the first details of their upcoming studio album, sheduled for an early 2017 release.

GRAVE DIGGER's last collection of all-new material, "Return Of The Reaper", was released in July 2014 via Napalm Records. The latest album was "Exhumation - The Early Years", a special 35th-anniversary album containing re-recorded versions of the band's absolute classics with a dynamic and powerful sound of 2015.

The band featuring frontman Chris Boltendahl is already busy in the studio to recording their new album. But no rest for the wicked, as they will be hitting the road in North America with their German mates in BLIND GUARDIAN and in Europe 2017.

 

GRAVE DIGGER Tour 2017

13.01.17 DE - Peine /Black Hand Inn

14.01.17 DE - Coesfeld / Fabrik

19.01.17 DE - Berlin / Columbia Theater

20.01.17 DE - Geiselwind / Eventzentrum Music Hall

21.01.17 DE - Glauchau / Alte Spinnerei

22.01.17 DE - Ludwigsburg / Rockfabrik

27.01.17 CH - Pratteln / Z7

28.01.17 AT - Graz / Explosiv

10.02.17 DE - Hamburg / Markthalle

11.02.17 DE - Bochum / Zeche

16.02.17 DE - München / Backstage

17.02.17 DE - Memmingen / Kaminwerk

18.02.17 DE - Andernach / Juz-Live-Club


ZODIAC have triumphed with their return.  Grain Of Soul, the fourth full length album by this riff-laden German rock four-piece, is their most graciously focused effort to date, between the obscenely relaxed desert guitar sounds and melodies bigger than the horizon!

Grain Of Soul will be released on July 29th via Napalm Records


Berlin based EARTH SHIP are set to release their upcoming album Hollowed on June 24th via Napalm Records! To shorten the waiting time the band has now premiered a brand new music video for the track “Red Leaves”!

 

 


Napalm Records is honored and excited to announce the signing of Orlando, Florida based hard rockers ALTER BRIDGE for WORLD excluding North America!

Started in 2004 by Mark Tremonti and Scott Phillips, Myles Kennedy and Brian Marshall ALTER BRIDGE are one of the premiere hard rock bands of today.

HIER geht's zum Artikel!

 


DIRKSCHNEIDER announce tourdates for USA & Canada as part of the "Back To The Roots World Tour 2016/17“. Presale starts today!

Since most of the european shows in spring 2016 has been sold out (31 of 48 shows) they worked on a final run for USA/Canada as well. DIRKSCHNEIDER giving you the final blast of all the ACCEPT hits with the original voice of ACCEPT's line up from the 80's! See you in early 2017!!!

Ticketlink: http://enterthevault.com/artist.php?id=910

 


MONKEY3 – Announce First Album Details!

Roadburn, Hellfest, Desertfest – it`s pretty much impossible that you missed out on MONKEY3!

This four piece from Lausanne, Switzerland have been blowing the minds of stoner and psych rock fans alike for the past 15 years: trippiness and groove are the cornerstones of their elegant yet powerful sound, and their upcoming album Astra Symmetry is your magic carpet ride!

HIER geht's zum Artikel!


ALESTORM – Signs Contract In Rum!

Now this is good news to start with. It’s all about rum and pirates… We at Napalm like rum and we especially love ALESTORM!

The pirate metal band has just announced their worldwide re-signing with Napalm Records and they have inked this contract in blood .. OK they decided to use rum instead. Cheers!

 

HIER geht's zum Artikel!


SABATON kündigen die ersten Shows der THE LAST TOUR 2017 in Europa an!
 
Schwedens Heavy Metal Heroes SABATON haben soeben die ersten Tourdaten ihrer massiven Europa Tour 2017 veröffentlicht. THE LAST TOUR ist die bisher größte Tour von SABATON und wird am 7. Januar 2017 in der König Pilsener Arena in Oberhausen starten. Very Special Guest ist niemand geringerer als die Heavy Metal Legende ACCEPT.
 
HIER geht's zum Artikel!

Dark Troll Festival 8 25.05. - 27.05.2017

Burgruine Schweinsburg / Bornstedt

mit
Wolfchant

The Commitee

u.v.m.

Tickets und Infos unter:
www.darktroll-festival.de


METSATÖLL

Summer Festivals + Concerts 2016

Infos + Tickets unter:

www.metsatoll.ee


SALTATIO MORTIS – Veröffentlichen Best Of Album im Sommer 2016!

Seit über 15 Jahren schreiben sie die Geschichte des Mittelalterrocks neu. Die erstaunliche Bilanz einer erstaunlichen Karriere: 10 Alben (davon die beiden letzten Veröffentlichungen in Folge auf Platz 1 der deutschen Album Charts), sowie über 1000 gespielte Konzerte. Jetzt geben SALTATIO MORTIS erste Details zur kommenden Best Of Album Veröffentlichung bekannt: Titel, Cover, Release Date & Tracklist!

HIER geht's zum Artikel!


Mittwoch 30.03.2016

 

MY DYING BRIDE – Auf Deutschland/SChweiz-Stippvisite im April: Videomessage zum Tourstart

HIER geht's zum Artikel!


Freitag 25.03.2016

AXEL RUDI PELL - TOUR TERMINÄNDERUNG !!! Axel an Virusgrippe erkrankt, die ersten Termine der April Tour sind um ein paar Tage verschoben worden !!!

 

HIER geht's zum Artikel!


Sonntag 20.03.2016

METAL ON THE HILL! Der Metal kehrt nach Graz zurück!

Überrascht es eigentlich irgendjemand, dass ein Ort, der einen Namen wie Eisenerz trägt, Heimat eines Metal-Giganten wie NAPALM RECORDS ist? Natürlich nicht. Viel verblüffender ist da schon, dass Graz, die Hauptstadt des österreichischen Bundeslandes Steiermark, schon seit langen Jahren ohne ein echtes Metal-Festival auskommen musste! Trefflicherweise teilt die Napalmsche Live-Abteilung NAPALM EVENTS diese Anschauung und möchte nun ganz Südösterreich aus dem Dornröschenschlaf riffen…

HIER geht's zum Artikel!


Sonntag 20.03.2016

Suns of Thyme - Signs Worldwide Deal With Napalm Records!

It is hard to imagine that something called Krautgaze could grow up in any other place than Berlin. In its glittering darkness, the city is a perfect breeding ground for a band like Suns of Thyme!

 

HIER geht's zum Artikel!


Sonntag 20.03.2016

WALLS OF JERICHO – Release Full Album Preview Clip!

HIER geht's zum Artikel!


Sonntag 20.03.2016

ATYRICON –Nemesis Divina Re-Release On May 20th! Pre-Order Now!

Artistically imperious, instinctively forward-thinking and remorselessly creative, Satyricon have long since earned the right to be hailed as one of black metal’s most important and influential bands. And now they are to revisit the album that raised them from underground heroes to bold contenders on the world stage…

HIER geht's zum Artikel!


Samstag 19.03.2016

Mercury Falling enthüllen das Artwork zur neuen CD "introspection"
created by https://www.facebook.com/loewenart/


Samstag 19.03.2016

MY DYING BRIDE – Auf Deutschland/SChweiz-Stippvisite im April

Sie zählen zu den alteingesessensten und renomiertesten Bands ihres Genres: Im April kehren MY DYING BRIDE auf Tour zurück und machen dabei auch in Deutschland und der Schweiz für einige Shows Halt.

HIER  geht's zum Artikel!


Samstag 19.03.2016

AVANTASIA – Die erfolgreichste Rock-Oper der letzten Jahre als Headliner auf der Loreley! Tobias Sammet und seine Mannen beim RockFels

AVANTASIA sind als Headliner fürs RockFels Open Air bestätigt. Derzeit schreibt Mastermind Tobias Sammet mit seinem Rockoper Projekt eine beispiellose Erfolgsgeschichte. Das aktuelle Album „Ghostlights“ chartete auf Platz 2 und hält sich seit nunmehr fünf Wochen in den Top 50 der Charts. Beim ESC-Vorentscheid landete die Band auf einem sensationellen dritten Platz– Deutschrocker von TXL steuern Hymne fürs Festival bei und werden selbiges eröffnen...

HIER geht's zum Artikel!


Samstag 19.03.2016

Rock Meets Classic 2016: Tourstart Ende des Monats - Gast–Sängerin Gabriela Guncikova (Trans-Siberian Orchestra) tritt für Tschechien im ESC an

Das Original auf Tour durch Deutschland und die Schweiz – 16 Shows

Mit den Legenden:
Joey Tempest (EUROPE)
Steve Walsh (KANSAS)
Scott Gorham und Ricky Warwick (THIN LIZZY)
Midge Ure (ULTRAVOX)
Dan McCafferty (NAZARETH)
Andy Scott und Pete Lincoln (THE SWEET)
Special Guest DORO

 

HIER geht's zum Bericht!


Samstag 19.03.2016

TAUBERTAL FESTIVAL – die Eiswiese boomt: starkes Line Up sorgt für hohe Ticketnachfrage – bereits mehr als zwei Drittel der Karten weg – neue Bands bestätigt

- Wie kaum anderswo verschmelzen in Rothenburg malerische Kleinstadtromantik mit einzigartigem Festival-Flair – Taubertal-Festival versprüht internationales Flair!

HIER geht's zum Artikel!


Montag 14.03.2016

NEUE BANDS FÜR ROCKAVARIA BESTÄTIGT!

FESTIVAL BEWEIST VIELSEITIGKEIT & TIEFGANG

München. Bei ROCKAVARIA vom 27. bis 29. Mai finden alle Fans harter Musik ihren Sound: von klassischem Metal bis Crossover, von Doom bis Thrash, von Hard Rock bis Stoner. Das Festival im Münchner Olympiapark bietet ein hochkarätiges Vollgas-Programm mit großen Namen, Underground-Helden und den neuen heißen Bands der Szene. Unter www.myticket.de und www.ticketmaster.de gibt es 3-Tages-Tickets sowie Tagestickets für jeden einzelnen Festivaltag.

HIER geht's zum Artikel!

 


Montag 14.03.2016

ELDORADO - Spanische Rocker Anfang April in Köln und Hamburg

ELDORADO – ein Name, der von jeher für paradiesische Zustände steht. Musikalisch lässt er insbesondere die Herzen von Fans zeitlosem Ass-Kickin' Rock n Rolls höher schlagen. Treibender Groove, mitreißendes Feeling und emotionale Lyrics sind der Pulsschlag der spanischen Band, deren zweite Name auch Rampensäue sein könnte. Sie leben und atmen Liveshows und gestalten selbige wie die wilden Tiere zu schweißtreibenden Rock n Roll-Events.

HIER geht's zum Artikel!


Montag 14.03.2016

WALLS OF JERICHO – Premiere Music Video For “Fight The Good Fight”!

HIER geht's zum Artikel!


Mittwoch 02.03.2016

 
UNZUCHT – Neue EP „Kettenhund“ erscheint am 11.3. - Tour mit EISBRECHER
 
HIER geht's zum Artikel!

Mittwoch 02.03.2016

tuXedoo – Rockavaria-Bandcontest-Sieger veröffentlichen ihr Album „Tales From The Rock Mass“ am 1.4.

- „Live-Taufe“ des Albums beim Full Metal Mountain im österreichischen Nassfeld – Trailer zur Einstimmung online!

HIER geht's zum Artikel!


Die Dark-Melodic-Metaller von MERCURY FALLING haben vor ein paar Wochen bei ZYX-Music unterschrieben, die das neue Album weltweit vertreiben werden.
Ein Video wurde bereits von Thomas Van Der Scheck abgedreht. Die Auskopplung des Albums wird den Titel “Of Sinners & Saints” tragen.
Man kann gespannt sein, wie das neue Album klingen wird.

Weitere Infos zur Band findet ihr auf FACEBOOK!
 


Montag 29.02.2016
 
DIRKSCHNEIDER - während einer letzten Tour performt Metal-Ikone Udo Dirkschneider ACCEPT-Songs – großer Teil der Shows ausverkauft oder kurz davor - mega–erfolgreicher Auftakt!  
 
HIER geht's zum Artikel!

Montag 29.02.2016

ERWIN & EDWIN – Electro Brass mit Wiener Blut

Im Pulsschlag von Wien pochen seit jeher kulturelle Vielfalt, morbide Entspanntheit und ein ganz eigener, charakterstarker Charme. Als Tor zum Balkan ist die Metropole wohl die außergewöhnlichste für europäische Verhältnisse. Ganz genauso darf man sich auch die Electro Brass-Newcomer von ERWIN & EDWIN vorstellen – unkonventionell, rhythmisch vielfältig, am Puls der Zeit, kosmopolitisch und dennoch ganz ureigen kochen sie eines der vermutlich spannendsten Süppchen der neuen Austro-Rock/Pop-Szene. Am 18.3. Erscheint ihr Debütalbum. Die erste Single daraus, „Freddy ging dieser Tage bereits online.

 

HIER geht's zum Artikel!


Freitag 26.02.2016

BANG YOUR HEAD!!! 2016 – Zweiter Headliner bestätigt: SLAYER bringen das Balinger Messegelände zum Beben!

HIER geht's zum Artikel!


Freitag 26.02.2016

ORDEN OGAN – MYSTIC PROPHECY sagen kurzfristig ab – ALMANAC stattdessen mit dabei

Für die in wenigen Wochen startende ORDEN OGAN-Tour hat sich eine Änderung ergeben: die Allgäuer Power Metaller von MYSTIC PROPHECY, die als Special Guest dafür bestätigt waren, fallen kurzfristig aus. Stattdessen werden ALMANAC, die neue Band von ex-RAGE-Gitarrist Victor Smolski, ORDEN OGAN auf der Tour begleiten.

 

HIER geht's zum Artikel!


Freitag 26.02.2016

DEVILDRIVER Announces North American Headline Tour Dates!

California Groove Metallers DEVILDRIVER will be touring non-stop this year in support of their new release Trust No One. In addition to their already announced tour alongside Hatebreed, The Devil You Know and Act of Defiance, DEVILDRIVER has confirmed a string of North American headline dates.

 

HIER geht's zum Artikel!

 


Freitag 26.02.2016

THE ORDER OF ISRAFEL – Announce First Details Of Upcoming Album!

Doom metal proudly wears the most sinful color of all when these Swedes THE ORDER OF ISRAFEL unleash their second studio album The Red Robes!

 

HIER geht's zum Artikel!


Freitag 26.02.2016

CANDLEMASS are back and celebrating 30 years of Doom with a brand new EP!

The special anniversary release named Death Thy Lover. The EP will be released on June 3rd...

 

HIER geht's zum Artikel!


Donnerstag 25.02.2016

DEVILSKIN - Die #1 Rockband aus Neuseeland kommt erstmals auf Tour nach Deutschland! - Start nächste Woche

HIER geht's zum Artikel!


Donnerstag 25.02.2016
 
BANG YOUR HEAD!!! 2016 – Erster Headliner bestätigt: TWISTED SISTER rocken das Balinger Messegelände
14. - 16. JULI 2016

HIER gehts zum Artikel!


Mittwoch 24.04.2016

KNOCKOUT FESTIVAL 2016– J.B.O. Bestätigt – Early Bird Tickets gehen zur Neige

Die Kult-Spaßrocker von J.B.O. sind für das KNOCKOUT FESTIVAL bestätigt, das in diesem Jahr am 17. Dezember in der Karlsruher Schwarzwaldhalle stattfinden wird. J.B.O. Sind damit nach SALTATIO MORTIS, die bei dem größten Indoor-Metalfestival Süddeutschlands ihr Heimspiel geben werden, die zweite bestätigte Band. Mehr Namen werden in Kürze von den Veranstaltern bekanntgegeben werden.

 

HIER gehts zum Artikel!


Dienstag 23.02.2016

AMORPHIS touren im März/April 2016 durch Europa – alle Support Acts stehen fest

Es wird melancholisch zum Frühjahr hin: Die finnischen Melancholic Metal-Meister AMORPHIS erzielten nach der Veröffentlichung ihrer neuen Platte »Under The Red Cloud« im September europaweit großartige Chartpositionen (u.a. Finnland #2, Deutschland #10, #11 Schweiz) - mit dem neuen Album im Gepäck beehren uns die Skandinavier ab März auf Tour.

HIER gehts zum Artikel!


Dienstag 23.02.2016

"WOLFSFEST" - Tour 2016

In zwei Wochen gehen VARG mit ihrem Nummer 17-Chartalbum im Gepäck auf WOLFSFEST Tour.
Unterstützt werden sie bei dieser Headliner Tour von EISREGEN, WE BUTTER THE BREAD WITH BUTTER, NACHTBLUT, VITJA und WOLFCHANT.

04.03.16 Leipzig, Hellraiser
05.03.16 Berlin, K17
17.03.16 Frankfurt, Batschkapp
18.03.16 Geiselwind, Musichall
19.03.16 München, Backstage Werk
01.04.16 Hamburg, Markthalle
02.04.16 Magdeburg, Factory
08.04.16 Oberhausen, Turbinenhalle
09.04.16 Stuttgart, Lka
10.04.16 Pratteln, Z7

www.Wolfsfest.com

 


Dienstag 23.02.2016

METAL CHURCH - Kult–Formation kommt für fünf Clubshows nach Deutschland – Vorverkauf gestartet

Am Wochenende hat der Vorverkauf für fünf ausgewählte Clubshows der US-Kultband METAL CHURCH gestartet. Die Band wird dabei ihr neues, am 25. März erscheinendes Album „XI“ im Gepäck haben und es erstmals auf deutschem Boden live vorstellen.

HIER gehts zum Bericht!

Montag 22.02.2016

Am 11. März erscheint die nagelneue Single "Kettenhund" von UNZUCHT bei Out Of Line Music! Pünktlich zur ersten Show mit EISBRECHER!

Die CD ist limitiert auf 999 handnummerierte Digipaks.

Tracks:
1. Kettenhund
2. Ein Tag wie jeder andere
3. Kettenhund - Die Krupps Remix
4. Kettenhund - FunXForce Remix
5. Ein Tag wie jeder andere - Randolph's Grin Remix

Jetzt vorbestellen bei www.outoflineshop.de – es gibt auch Bundles mit T-Shirt oder Girlie Shirt!


Freitag 19.02.2016

DECIHELL rockt mittlerweile international! Sie scheinen mit "Business Clothes for Rockers" auf dem richtigen Weg zu sein. Da sie keinem Investor ausgeliefert sind, ist es umso wichtiger auf eure Unterstützung zu bauen um das Sortiment nach und nach erweitern zu können.

Ein wichtiger Teilschritt dazu ist die aktuell noch 20 Tage andauernde "Crowdfunding" Kampagne Kickstarter.

Dort ihr wirklich tolle Schnäppchen abstauben.

HIER geht es zum Artikel!

 


Donnerstag 18.02.2016

Ein lauter Schlussstrich unter Accept

Eine metallische Ära geht zu Ende: Udo Dirkschneider wirft die Songs seiner alten Band Accept aus seinem Programm. Doch vorher bekommen die Fans auf einer ganz besonderen Tour die Gelegenheit, Abschied zu nehmen.

 
 

HIER gehts zum Artikel auf Focus.de!



Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!